Sie befinden sich auf der Web-Seite der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens: www.ggr.ro

 

Ergänzung zum Vorlesungsverzeichnis SS 2005 der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder

Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. George Guţu,

Professurinhaber des Elias-Canetti-Lehrstuhls der Kulturwissenschaftlichen Fakultät

E-mail: ggr01@ggr.ro; gutugeorge@yahoo.de

Universität Bukarest

Universität Viadrina

  

+ Thema 1: Identitätsbewußtsein und Identitätsverlust – Rumäniendeutsche Literatur im Wandel (Montag, 11.15-12.45 Uhr; Saal: AM [Auditorium Maximum] 205; BA, MA)

Konzeptionell bedeutende und geistig-wertende Begriffe der Fachliteratur wie  Provinz und Metropole, Rand und Zentrum, Inland und Ausland bzw. Territorialität und Extraterritorialität sollen  im Zusammenhang mit der sogenannten „rumäniendeutschen Literatur” und ihrer aus drei Strömen  (dem siebenbürgisch-sächsischen, banatschwäbischen und bukowinadeutschen) zusammengewachsenen Geschichte erörtert und im Hinblick auf die Rekostruktion des epochenbedingten kulturell-geistigen und literarischen, nicht zuletzt auch historischen, politischen und ökonomischen Feldes (Bourdieu) zur Debatte gestellt werden. Hauptsächlich geht es dabei um die geschichtlich, staatsrechtlich und kulturell bedingte Entstehung und Entwicklung sowie um den gegenwärtigen Zustand der drei deutschsprachigen „Regional“literaturen innerhalb der inter- und multikulturellen geistigen Landschaft Rumäniens, die Literaturkritiker sogar als für eines Nachrufs wert befunden haben (Solms).

Wie die jeweiligen deutschsprachigen „Regional“literaturen in den traditionell rumänischen Gebieten allmählich zu ihrem eigenspezifischen Bewußtsein, zu Homologien und zu unverwechselbarem literarischem Ausdruck fanden, soll anhand relevanter Texte gezeigt werden. Dabei wird die mit dem Wandel historischer Konstellationen relationierte ständige Identitätskrise der siebenbürgisch-säschsischen, banatschwäbischen und bukowinadeutschen Literatur, nicht zuletzt auch der Kampf um akzeptierte Eigenständigkeit und angestrebte Überlebenschancen durch permanente Bezugnahme auf das sprachliche Inseldasein vor allem in Zeiten ideologischer Verführung (30er Jahre) bzw. staatlich gelenkter Bevormundungen (1945-1989) zu hinterfragen sein. Sichtbar gemacht werden sollen Strukturen, Determination, Freiheit, Bewußtes und Unbewußtes, Statik und Dynamik, Textwelt und historische Textur literaturdiskursiver Figurationen von Autoren rumäniendeutscher Herkunft.

Anhand von ausgewählten Texten geflüchteter bzw. ausgesiedelter Autoren soll zugleich nicht nur ihre Zeugenschaft, sondern auch die „Zwischenschaftlerschaft” (Dieter Schlesak) der fiktionalen Vertextung ihres gewollt-aufgezwungenen Ausreissens aus dem Land ihrer Herkunft und ihrer verweigerten Ankunft (Richard Wagner, Herta Müller) im "Mutterland" eruiert werden.

Ständig im Blick von literaturwissenschaftlicher Reflexion und literarischer Aufarbeitung bleibt die Konvergenz verschiedener geistig-mentalitärer Horizonte, die Herausbildung eines eigenen mittel- und osteuropäischen Identitäts- bzw. Differenzbewußtseins durch Wahrnehmung und Akzeptanz mehrsprachiger und pluriethnischer Alterität.

    > Semesterapparat in der Bibliothek zugänglich!

    > Themenvorschläge für Hausarbeiten liegen im Semesterapparat vor!

Auswahlbibiographie:

  1. Alexander Ritter: Deutsche Minderheitenliteraturen. Regionalliterarische und interkulturelle Perspektiven der Kritik. Mit einer Bibliographie zur Forschung 1970-2000. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 2001

  2. Beiträge zur Geschichte der Germanistik in Rumänien (I). Hrsg. v. George Guţu und Speranţa Stănescu. Charme-Scott Verlag, Bukarest 1997

  3. Brücken schlagen. Studien zur deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Festschrift für George Guţu. Hrsg. v. Anton Schwob, Stefan Sienerth und Andrei Corbea-Hoisie. IKGS Verlag, München 2003

  4. Deutsche Humanisten in Siebenbürgen. Hrsg. u. eingeleitet v. Berhard Capesius. Kriterion Verlag, Bukarest 1974

  5. Deutsche Literatur im östlichen und südöstlichen Europa. Konzepte und Methoden der Geschichtsschreibung und Lexikographie. Hrsg. v. Eckhard Grunewald und Stefan Sienerth, Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1997

  6. Walter Engel: Deutsche Literatur im Banat (1840-1939), Julius Gross Verlag, Heidelberg 1982

  7. Deutsche Literatur in Rumänien und das „Dritte Reich”. Vereinnahmung - Verstrickung - Ausgrenzung. Hrsg. v. Michael Markel und Peter Motzan. IKGS Verlag, München 2003

  8. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 1918-1944. Positionsbestimmungen, Forschungswege, Fallstudien. Hrsg. v. Peter Motzan und Stefan Sienerth. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1997

  9. Die deutsche Literatur Siebenbürgens. Von den Anfängen bis 1848. I. Halbband: Mittelater, Humanismus, Barock. Hrsg. v. Joachim Wittstock und Stefan Sienerth. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1997; II. Halbband: Pietismus, Aufklärung und Vormärz. Hrsg. v. Joachim Wittstock und Stefan Sienerth. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1999

  10. Dieter Kessler: Die deutschsprachigen Literaturen Siebenbürgens, des Banates und des Buchenlandes. Von der revolution bis zum Ende des ersten Weltkrieges (1848-1918). Böhlau, Wien / Köln 1997

  11. Ein Halbes Semester Sommer. Moderne rumäniendeutsche Prosa. Hrsg. v. Peter Motzan. Verlag Volk und Welt, Berlin 1981

  12. Ein Pronomen ist verhaftet worden. Texte der Arbeitsgruppe Banat, Frankfurt, 1992

  13. George Guţu: Abriß der Geschichte der rumäniendeutschen Literatur. I. Teil: Von den Anfängen bis 1918 (Spezialvorlesung). Tipografia Universităţii din Bucureşti, Bukarest 1986

  14. George Guţu: Insulare Differenz und europäische Identität. Deutsche Literaturen in Rumänien im Überblick. In: Identität und Alterität. Imagologische Materialien für den Landeskundeunterricht. Hgg. v. George Guţu und Mihaela Zaharia. Editura Universitatii din Bucureşti, Bucureşti 2004, S. 143-186 (Reihe "GGR-Beiträge zur Germanistik", Bd. 11)

  15. Anneli Ute Gabanyi: Geschichte der Deutschen in Rumänien. In: Informationen zur politischen Bildung, Heft 267 "Aussiedler",

    http://www.siebenbuerger.de/sbz/landundleute/siebenbuerger2.html

  16. Grazziella Predoiu: Faszination und Provokation bei Herta Müller. Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2001

  17. Identität und Alterität. Imagologische Materialien für den Landeskundeunterricht. Hrsg. v. George Guţu und Mihaela Zaharia. Editura Universităţii din Bucureşti, Bukarest 2004 (GGR-Beiträge zur Germanistik 11)

  18. interpretationen deutscher und rumäniendeutscher lyrik. Hrsg. v. Brigitte Tontsch. Dacia Verlag, Cluj/Klausenburg 1971

  19. Karl Kurt Klein: Literaturgeschichte des Deutschtums im Ausland. Mit einer Bibliographie 1945-1978. Hrsg. v. Alexander Ritter. Hildesheim 1979 (Reprint der Ausgabe 1939)

  20. Kritische Texte zur siebenbürgisch-deutschen Literatur. Vom Ende des 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Hrsg. v. Stefan Sienerth. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1996

  21. Marin Popescu-Spineni: Rumänien in seinen geographischen und kartographischen Quellen. Vom Altertum bis an die Schwelle unseres Jahrhunderts. Übersetzt von Ernst Erwin Lange-Kowal. Otto Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 1987

  22. Peter Motzan: die rumäniendeutsche lyrik nach 1944. problemaufriß und historischer überblick. Dacia Verlag, Cluj-Napoca (Klausenburg) 1980

  23. Siebenbürgisch-deutsche Dichtung. Hrsg. v. András Balogh. Universität Budapest 1994

  24. Siebenbürgische Erzählungen. Hrsg. v. Stefan Sienerth. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 2001

  25. Stefan Sinerth: „Daß ich in diesem Raum hineingeboren wurde…” Gespräche mit deutschen Schriftstellern aus Südosteuropa. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1997

  26. Unbekannt und (un)benannt - Deutsche Literatur im Mittel- und Osteuropa. Hrsg. v. Carola L. Gotzmann. Francke Verlag, Tübingen 1991

  27. Wilhelm Solms: Nachruf auf die rumäniendeutsche Literatur. Hitzeroth, Marburg 1990

  28. Worte als Gefahr und Gefährdung. Schriftsteller vor Gericht. Kronstadt 1959. Hrsg. v. Peter Motzan und Stefan Sienerth. Verlag Südostdeutsches Kulturwerk, München 1993.

Leistungsnachweis: Hausarbeit zu Themen, Motiven oder diskurstheoretischen und poetologischen Aspekten. (Scheinerwerb: ja; Teilnahmevoraussetzungen: keine.)

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier