2. Treffen der Österreich-Bibliotheken und der österreichischen Lektoren aus Rumänien und Bulgarien,
Bukarest, 16.-17. März 2000 

Das P r o g r a m m

 

Gastgeber waren der Germanistiklehrstuhl der Universität Bukarest und die Gesellschaft der Germanisten Rumäniens, vertreten durch Univ.-Prof. Dr. George Gutu.
Veranstalter waren die Österreich-Kooperation und die Österreichische Botschaft in Bukarest, vertreten durch den Kulturataché Dr. Rainer Schubert.
Das Treffen fand in der Fakultät für Fremdsprachen der Universität Bukarest, und zwar im Saal des Professorenkollegiums, str. Pitar Mos 7-11, statt.
 

Donnerstag, den 16. März 2000

-Kurze Begrüßung der Gäste durch den Vertreter der Gastgebenden Universität Bukarest, Prof. Dr. George Gutu, Inhaber des Bukarester Germanistiklehrstuhls, Präsident der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens, Präsident der Goethe-Gesellschaft in Rumänien

-9.30 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch den österreichischen Botschafter, Dr. Karl Vetter von der Lilie

-9.40 Uhr Einleitung durch den österreischischen Kulturattaché Dr. Rainer Schubert

-9.50 Uhr Referat des Vertreters der Österreich-Kooperation (bei Verhinderung Kurzreferat von Dr. Schubert)

-10.20 Uhr Erfahrungsbericht der Teilnehmer und Mitteilung von Anliegen

-13.00 Uhr Mittagessen in der Österreichischen Botschaft

-14.30 Uhr Strukturierte Diskussion über die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Lektoren, Österreich-Bibliotheken und der Botschaft. Ausarbeitung einer diesbezüglichen Strategie

-17.30 Uhr Ende

-Abends: Besuch einer kulturellen Veranstaltung

Freitag, den 17. März 2000

-9.00 Uhr Vortrag von Univ.-Prof. Dr. George Gutu über "Stand und Entwicklung von Deutsch als Fremdsprache in Rumänien"

-9.30 Uhr Vortrag von Univ.-Doz. Dr. Penka Angelova: "Kulturaustausch mit Österreich am Beispiel: Österreich-Bibliothek Veliko Tarnovo und Elias Canetti-Gesellschaft Russe"

-10.00 Uhr Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Roxana Nubert: "Aufbruch und Untergang: Beiträge zum modernen österreichischen Roman unter besonderer Berücksichtigung von Robert Musils 'Mann ohne Eigenschaften'"

-10.30 Uhr Vorschläge zur Zusammenarbeit mit den betreffenden Österreich-Bibliotheken unter Berücksichtigung der gehaltenen Vorträge

-12.30 Ende

Am Treffen nahmen außerdem teil:

Martin Stangl (Bukarest/Bucuresti), Walter Höggerl (Sofia), Peter Steinkellner (Plovdiv), Ulla Riesenecker (Veliko Tarnovo), Johannes Gelich (Jassy/Iasi), Karin Dietrich (Temeswar/Timisoara), Maria Staudacher (Klausenburg/Cluj), Bernhard Schwaiger (Hermannstadt/Sibiu).

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier