VI. Kongress der GermanistInnen Rumäniens

Sibiu/Hermannstadt, 26.-29. Mai 2003

P R O G R A M M

14(Stand: 21.05.2003)

Wir bedanken uns für die wertvollen Hinweise, Berichtigungen und Ergänzungen.
Das gedruckte Tagungsprogramm wird in der Kongreßmappe zu finden sein.
Kurzfristige Absagen werden nötigenfalls hier vermerkt.
(Das Programmteam)
 * bei den Sälen I = 1. Stockwerk; II = 2. Stockwerk;
* alle Säle für die Sektionen befinden sich im Gebäude der Universität;
* Die Farben des Hintergrunds markieren die Kongreßtage wie folgt:
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

Sonntag, den 25. Mai 2003 

* Ankunft ausländischer und rumänischer TeilnehmerInnen in Sibiu/Hermannstadt 
* Unterbringung im Hotel 
 

    Montag, den 26. Mai 2003 

* 8.00 - 9.00 Uhr Frühstück 

* 9.00 - 10.30 Uhr: PLENARSITZUNG (Saal des Theaters „Radu Stanca” Sibiu) 
Vorsitz: Prof. Dr. George G u t u 
- E r ö f f n u n g des Kongresses 
- Begrüßungsansprachen 

* 10.30 - 10.45 Uhr: Kurze Pause 

* 10.45 - 12.00 Uhr PLENARSITZUNG (Saal des Theaters „Radu Stanca” Sibiu) 
Vorsitz: Prof. Dr. George G u t u 
- Hauptreferate: 
1. Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler (Wien): „Der lange Atem der österreichischen Literatur. Österreichische Monologe mit den anderen von Abraham a Sancta Clara bis Elfriede Jelinek” 
2. Prof. Dr. Thomas Krefeld (München): „Kommunikative Räume und ihre Dynamik“ 

*12.00 - 12.30 Uhr: Pause 

*12.30 – 13.30 Uhr: PLENARSITZUNG (Saal des Theaters „Radu Stanca” Sibiu) 
Vorsitz: Prof. Dr. Horst S c h u l l e r 
- Hauptreferate: 
3. Prof. Dr. Jürgen Lehmann (Nürnberg-Erlangen): “Paul Celan ‚Sprachgitter’ - Zyklusstruktur und poetische Konzeption” 
4. Prof. Dr. Jacques Le Rider (Paris): “Die Geschichte der Psychoanalyse als Beispiel für eine kulturwissenschaftliche Erweiterung der Germanistik” 

*13.30 - 15.00 Uhr: Mittagessen 

* 15.00-15.15 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Wortreiche Landschaft. Deutsche Literaturen in Rumänien“ durch Dr. Krista Zach, Direktorin des Instituts für Deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS), München [Foyer der Universität "Lucian Blaga"] 

*15.15 - 16.30 Uhr: S E K T I O N E N:

------------------------------------------

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Lekt. Dr. Adina Lucia N i s t o r (Iasi/Jassy) 
1. Prof. Dr. Petru Forna / Assist. Misiriantu Sanda (Cluj-Napoca/Klausenburg): “Malträtieren der Zielsprache: Kreativität in der Übersetzung relativer Ausgangssprachkenntnisse (Tolstoi)” 
2. Hilfsassist. Enikö Marko (Brasov/Kronstadt): “Faust-Übersetzungen in der ungarischen Literatur. Zur Rezeptions- und Wirkungsgeschichte” 
3. Dr. Bianca Bican (Marburg): “Die Übersetzung als Beispiel von kultureller Kontakt- und Kontrasterfahrung” 

B. (S a a l  60/II) Forum Valenz (1) 
Vorsitz: Prof. Dr. Speranta  S t a n e s c u (Bucuresti/Bukarest) 
1. Doz. Dr. Klaus Fischer (London): “Verb und Aussage: Elemente eines integrierten Valenzmodells" 
2. Prof. Dr. Stefan Schierholz (Göttingen): “Valenzbedingte Nebensätze” 
3. Doz. Dr. Vladimir Karabalic (Osijek): “Einige Aspekte der Valenz der Illokutionsverben” 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Prof. Dr. Peter Göhler (Berlin) 
1. Markus Fischer, Ass. Prof. Dr., DAAD-Lekt. (Kairo): „Zu Goethes Hymne ‚Mahomets Gesang’” 
2. Sorin Toma, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Von Goethes klassischem Kunstbegriff an Hand seiner kunsttheoretischen Schriften” 
3. Mihaela Zaharia, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Julius Hebing und Goethes ‚Farbenlehre’” 
4. Carmen Iliescu, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Resedimentierende Überlegungen zur Goetheschen Erfahrungs- und Erkenntnismetaphysik” 

B. (S a a l  45/I) 
Vorsitz: Prof. Dr. Andrei Corbea-Hoisie (Iasi/Jassy) 
1. Klaus F. Gille, Prof. Dr. (Amsterdam): „Zwischen Hundstall und Holzpuppen. Zum Kunstgespräch in Büchners ‚Lenz’” 
2. Gheorghe Nicolaescu, Lekt. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Systemtheoretische Überlegungen zu Büchners ‚Woyzeck’” 
3. Issa Hodda, Prof. Dr. (Kairo): „Friedrich Schlegels Wissenschaftslehre” 
4. Radu Gabriel Pârvu, M.A., Dr. (Pitesti): „Diltheys Philosophie der Vielheit” 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Schwob (Graz) 
1. Helmut Kelp, Dr. (Heidelberg): „Banat-, Bukowina- und siebenbürgisch-deutsche Autoren in der Leipziger Zeitschrift ‚Blätter für literarische Unterhaltung’ (1826-1898)” 
2. Eszter Kovacs, Stud. (Cluj/Klausenburg): „Orientalismus und Historismus in den deutschsprachigen Theateraufführungen Siebenbürgens (1770-1830)“ 
3. Grigore Marcu, Doz. Dr. (Iasi/Jassy): „Wassersymbolik in Immanuel Weissglas’ Gedichtbänden ‚Kariera am Bug’ und ‚Der Nobiskrug’” 
4. Alexandru Tenchea, Lekt. Dr. (Oradea/Großwardein): „Klaus Stephani und die Bukowina” 

IV. Didaktik des DaF-Unterrichts 
(S a a l  38/I) 

Vorsitz: Lekt. Ioana Velica (Cluj/Klausenburg) 
1. Uwe Lehners, Leiter der Spracharbeit am Goethe Institut Bukarest: „Ein Rahmencurriculum für den Studienbegleitenden Deutschunterricht in Rumänien? Utopie oder baldige Realität?“ 
2. Tanja Becker, DAAD-Lekt. (Timisoara/Temeswar): „Entwicklung eines Curriculums für den studienbegleitenden Deutschunterricht. Ein Werkstattbericht“ 
3. Miruna Opris, Lekt. Dr. / Cristina Haja, Assist. (Cluj-Napoca/Klausenburg): „Die Perspektiven der deutschen Sprache an der Technischen Universität Klausenburg“ 
4. Marianne Koch, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Motivation - Kernkompetenz lebenslangen Lernens oder Motivation – die Hauptdeterminante des Erfolgs beim Fremdsprachenlernen“  

V. Interkulturalität, Transnationalität, Mehrsprachigkeit 
(S a a l  35/I) 

Vorsitz: Prof. Dr. Otto Kronsteiner (Salzburg) 
1. Herbert Arlt, Dr. (Wien): „Sprachen und Gesellschaftsentwicklungen - Kulturelle Prozesse und Identität“ 
2. Andras Balogh, Doz. Dr. (Budapest): „Grenzräume und interkulturelle Ansätze in der älteren deutschen Literatur“ 
3. Elena Viorel, Prof. Dr. (Cluj/Klausenburg): „Hintergrundwissen beim Übersetzen von Canettis Autobiographie ins Rumänische“ 

VI. Kultur, Regionalität, Raum. Eine kulturwissenschaftliche Forschungsperspektive 
(S a a l  des DAAD-Lektorats/II) 

Vorsitz: Prof. Dr. George Gutu (Bukarest) 
1. Emilia Staitscheva, Prof. Dr. (Sofia): „Zur deutschen Literatur in südosteuropäischer Intertextualität. Bulgarische Beispiele“ 
2. Ursula Wittstock, Assist. (Cluj/Klausenburg): „Das Selbstverständnis des deutschen Theaters in Hermannstadt in der Ära Leo Bauer (1893-1914)“ 
3. Gabriela-Nora Tar, Assist. (Cluj/Klausenburg): „Siebenbürgische Kinderschauspieler im 18. und 19. Jahrhunderts“ 

VII. Forum studentischer Forschung (1) 
(S a a l  62/II) 

Vorsitz: Doz. Dr. Eleonora Pascu (Timisoara/Temeswar) 
1. Bojan Daskalov, Stud. (Veliko Târnovo): „'Begriffsregister'. Elias Canettis 'Aufzeichnungen'“ 
2. Ioan-Laurian Soare, Stud. (Iasi-Jassy): „Erinnerung und Verinnerlichung in den Romanen 'To the Lighthouse' und 'Nachdenken über Christa T.'“ 
3. Vilma Göte, Stud. (Timisoara/Temeswar): „Faszination der Mythen in Michael Köhlmeiers Roman 'Telemach'“ 
4. Wolfgang Kreutzer, Stud. (Wien/Bukarest): „Der interkulturelle Ansatz im DaF-Unterricht. Eine Bestandsaufnahme“ 

*16.30 – 16.45 Uhr: Kurze Pause (Kaffee wird in und während des nächsten Zeitmoduls angeboten) 
 
*16.45 - 17.45 Uhr: S E K T I O N E N

------------------------------------------

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Lekt. Dr. Rodica Miclea (Sibiu/Hermannstadt) 
1. Ingo Kovats (Mönchengladbach): „Probleme des Übersetzens im Bereich der Fachterminologie vor dem Hintergrund der Anpassung rumänischer Normen an die EU-Vorgaben im Hinblick auf die Aufnahme Rumäniens in die EU“ 
2. Anita Szell, Hilfsassist. (Cluj/Klausenburg): „Linguistische Modelle der Übersetzung“ 
3. Ileana Ratcu, Assist. (Bukarest): „Ein Adelsdiplom aus dem 17. Jh.“ 

B. (S a a l  60/II) Forum Valenz (2) 
Vorsitz: Lekt. Dr. Ruxandra Cosma (Bucuresti/Bukarest) 
1. Pavlina Zlateva, Doz. (Sofia): „Substantivvalenz” 
2. Emilia Muncaciu-Codarcea, Assist. (Cluj/Klausenburg): „Zur Valenz der –bar Adjektive. Ein Vergleich mit deren zugrundeliegenden Verben“ 
3. Roxana Dragomir, Stud.: „Valenz der Adjektive in deutschen und rumänischen Wörterbüchern“ 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Ass. Prof. Dr., DAAD-Lekt. Markus Fischer (Kairo) 
1. Peter Göhler, Prof. Dr. (Berlin): „Die Szene ‚Wald und Höhle’ als Kernstück der Gretchentragödie in Goethes ‚Faust’. Entstehung und Gehalt.” 
2. Malte Herwig, Doz. Dr. (Oxford): „Intertextuelle Irrlichter: Das Meeresleuchten in der klassischen Walpurgisnacht von Goethes ‚Faust’” 
3. Monica Wikete, Assist. (Timisoara/Temeswar): „Das Goethe-Bild in der ‚Temesvarer Zeitung’ (1852-1949)” 

B. (S a a l  45/I) 
Vorsitz: Prof. Dr. Klaus Gille (Amsterdam) 
1. Alexander Koslowski, Lekt. (Oxford): „Thomas Manns Liebe zum Schlaf” 
2. Carmen Elisabeth Puchianu, Lekt. (Brasov/Kronstadt): „Zur Thomas-Mann-Forschung - Überblick und Paradigmawechsel“ 
3. Mihai A. Stroe, Lekt. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Meyrink und das theomorphische Menschenbild“ 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Honorarprof. Dr. Stefan Sienerth (München) 
1. Anita Zumpe, Doz. Dr. (Paris): „Erinnerung und Trauerarbeit in den deutschsprachigen Literaturen aus Rumänien, Ungarn und der ehemaligen UdSSR“ 
2. Joachim Wittstock, Dr. h.c., wiss. Mitarbeiter (Sibiu/Hermannstadt): „Einen Halt suchen. Episoden siebenbürgisch-deutscher Erzählliteratur“ 
3. Sunhild Galter, Lekt. (Sibiu/Hermannstadt): „Die siebenbürgische Dichterin Margarethe Sindel-Alberti“ 

IV. Didaktik des DaF-Unterrichts 
(S a a l  38/I) 

Vorsitz: Doz. Dr. Mariola Wierzbicka (Rzeszow) 
1. Silvia Florea, Deutschlehrerin, Rum. Bildungsministerium (Bucuresti/Bukarest): „Übungsformen zur Entwicklung der Fertigkeit Leseverstehen/Das europäische Sprachportofolio im DaF Unterricht / Lernertypen und Lernstrategien“ 
2. Ildiko Toth-Nagy, Lekt. (Cluj/Klausenburg): „Der Beitrag Klausenburger Hochschulgermanisten zum präuniversitären Deutschunterricht in Rumänien“ 
3. Georgeta Vrabie, Lekt. (Ploiesti): „Fremdsprachenerwerb – ein Meilenstein auf dem Weg zur Völkerverständigung“ 

V. Interkulturalität, Transnationalität, Mehrsprachigkeit 
(S a a l  35/I) 

Vorsitz: Dr. Herbert Arlt (Wien) 
1. Manuel Durand-Barthez (Toulouse): „Joseph Roth, Isaac Babel und die jüdische Identität in Galizien“ 
2. Kostalova Dagmar, Doz. Dr. (Bratislava/Preßburg): „Zur Mehrsprachigkeit im Werk von Irena Brezna“ 

VII. Forum studentischer Forschung (2) 
(S a a l  62/II) 

Vorsitz: Stud. Ioan-Laurian Soare (Iasi/Jassy) 
1. Spinei Cristina, Stud. (Iasi/Jassy): „Autodafe mit Kinderaugen? Roberto Benignis 'Das Leben ist schön' versus Willi Fährmanns ‚Der überaus starke Willibrand’ als komische Darstellungsmöglichkeiten von NS-Zeit“ 
2. Valkova Vladimira, Stud. (Veliko Târnovo): „Arbeitsthema ‚Schreiben’ als Lebensersatz bei Botho Strauss” 
3. Corina Bernic, Stud. (Iasi/Jassy): „‚Acid’. Die korrosive Rezeption der Beat-Generation in der BRD“ 

* 17.45 - 18.15 Uhr Pause 

* 18.15 - 19.15 Uhr Lesung (Aula Magna der Universität „Lucian Blaga“, Sibiu/Hermannstadt) 
- Marianne Gruber, Österreich  
- Werner Schandor, Österreich 
- Moderation: Dr. Günther Höfler, Graz 

* 20.00 - 22.00 Uhr Empfang mit Büffet, gegeben vom Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Sibiu/Hermannstadt, Herrn Peter Adamek 
 

    Dienstag, den 27. Mai 2003 

*8.00 - 9.00 Uhr: Frühstück 

*9.00 - 11.00 Uhr: S E K T I O N E N

----------------------------------------

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Lekt. Ileana Moise (Bucuresti/Bukarest) 
1. Dana Maria Grossek / Mona Petzek (Timisoara/Temeswar): „Wörter deutscher Abstammung im rumänischen technischen Wortschatz“ 
2. Voichita Ghenghea, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Nutzungsfreundlichkeit von technischer Dokumentation am Beispiel deutscher und rumänischer Textexemplare“  
3. Georgeta Catanescu / Patrick Lavrits (Timisoara/Temeswar): „Wie ‚echt Deutsch’ ist das heutige Wirtschaftsdeutsch?“ 
4. Rodica Miclea, Lekt. Dr. (Sibiu/Hermannstadt): „Wirtschaftssprache im Augenmerk. Strukturen mit Präpositionen und ihre Übersetzung ins Rumänische am Beispiel von Texten aus der Handelskorrespondenz“ 

B. (S a a l  60/II) Forum Verbvalenz (3) 
Vorsitz: Prof. Dr. Stefan Schierholz (Göttingen) 
1. Casia Zaharia, Assist. Dr. (Iasi/Iassy): „Valenz und logische Wortzusammenhänge in Komposita“ 
2. Ana Iroaie, Assist. (Bucuresti/Bukarest): „Nomen mit Präpositionen im Vor- und im Nachfeld. Deutsch-Rumänisch kontrastiv“ 
3. Ruxandra Cosma, Lekt. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „In Sachen Chance: gibt Chance auch nichtabgeleiteten (deutschen und rumänischen) Substantiven eine Chance zur Valenz? Überlegungen zur Argumentstruktur nichtabgeleiteter Nomina und zu ihrer Aufnahme in ein zweisprachiges Valenzwörterbuch des Nomens“ 
4. Speranta Stanescu, Prof. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Die Valenz in lexikographischen Beschreibungen des Deutschen in Rumänien“ 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Doz. Dr. Malte Herwig (Oxford) 
1. Gabriel H. Decuble, Lekt. Dr. (Iasi/Jassy): „Nietzsches Wahlfeindschaften. Eine Paragone” 
2. Nugescha Gagnidse, Lekt. Dr. (Kutaissi): „Erlösungsmotiv in Nietzsches 'Zarathustra'” 
3. Lucia Gorgoi, Lekt. Dr. (Cluj/Klausenburg): „Friedrich Nietzsche, Emil Cioran und das antisystematische Denken” 
4. Laura Manea, Assist. (Brasov/Kronstadt): „Der literarische Salon als Ort kultureller Emanzipation der Frau” 
5. Martin Hainz, Assist. Dr. (Wien): „Die Kunst war eine Kinderkrankheit oder: Warum der Expressionismus nicht in Definitionen fortlebt. Zu Benn und Serner” 

B. (S a a l   45/I) 
Vorsitz: DAAD-Lekt. Beate Schindler-Kovats (Bukuresti/Bukarest) 
1. Roland Duhamel, Prof. Dr. (Antwerpen): „Zu den philosophischen Grundlagen der österreichischen Literatur der Jahrhundertwende” 
2. Andrea Hamburg, Assist. (Oradea/Großwardein): „Der tragische Untergang des Antihelden bei Johannes Mario Simmel” 
3. Anca Radulescu, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Zur Poetik des Alltags. Birgit Vanderbeke: 'Ein Muschelessen'“ 
4. Johannes Lutz, Lektor der Robert-Bosch-Stiftung (Constanta): „Die Ausbürgerung Wolf Biermanns 1976 im Urteil der französischen Presse” 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Dr. Peter Motzan (München) 
1. Hans Bergel, Dr. h.c. (München): „Regionalliteratur und Globalisierung“ 
2. Olivia Spiridon, Dr. (Heidelberg): „Formen und Funktionen der Generationskonflikte in den rumäniendeutschen Erzählungen nach 1945“ 
3. Kaspar Wildberger, Deutschlehrer Dr. (Basel): „Begegnungen mit einem außergewöhnlichen Dichter. Hommage an Moses Rosenkranz“ 

IV. Didaktik des DaF-Unterrichts 
(S a a l  38/I) 

Vorsitz: Deutschlehrerin Kristine Lazar (Bucuresti/Bukarest) 
1. Viorica Buciuman, Assist. (Oradea/Großwardein): „Der deutschsprachige moderne und postmoderne Roman im Hochschulunterricht“ 
2. Cornelia Azamfire, Deutschlehrerin (Pitesti): „Zur kommunikativen Funktion der deutschen Sprache. Was können die Texte sagen?“ 
3. Mihaela Parpalea, Lekt. (Brasov/Kronstadt): „Durch Schreiben schreiben lernen“ 
4. Mona-Cristina Tripon, Assist. (Cluj-Napoca/Klausenburg): „Kreative Grammatik an Hand von literarischen Texten im Anfängerunterricht“ 
5. Ioana Velica (Cluj-Napoca/Klausenburg): „Methodenkatalog zu unterschiedlichen Unterrichtsformen“ 

V. Interkulturalität, Transnationalität, Mehrsprachigkeit 
(S a a l  35/I) 

Vorsitz: Doz. Dr. Andras Balogh (Budapest) 
1. Larissa Cybenko, Doz. Dr. (Lviv/Lemberg): „Musik als grenzübergreifendes Thema bei Ingeborg Bachmann“ 
2. Otto Kronsteiner, Prof. Dr. (Salzburg): „Mehrsprachigkeit als belebende Voraussetzung für Globalisierung und eine lebendige Culture of Peace“ 
3. Boris M. Gombac, Doz. (Ljubljana): „Die deutsche Kultur in der Triester Spätgründerzeit zwischen der italienischen und der slavischen Welt“ 

VII. Forum studentischer Forschung (3) 
(S a a l  62/II) 

Vorsitz: Stud. Valkova Vladimira (Veliko Târnovo) 
1. Agnes Soos, Stud. (Budapest): „Krankheit und Genesung in der deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts“ 
2. Raluca Radulescu, Stud. (Bucuresti/Bukarest): „Zur Motivik des frühen Alfred Margul-Sperber“ 
3. Enikö Dacz, Stud. (Cluj/Klausenburg): „Die postmodernen Nibelungen“ 
4. Vessela Beltscheva, Stud. (Veliko Târnovo): „Die Auferstehung Ovids in Ransmayrs Roman 'Die letzte Welt'“ 
5. Herbert Scheschy, Stud. (Wien): „Albert Drach, der Schonungslose?“ 

VIII. Forum Rose Ausländer und die Bukowina als Literatur- und Kulturlandschaft 
(S a a l  des DAAD-Lektorats/II) 

Vorsitz: Prof. Dr. George Gutu (Bucuresti/Bukarest) 
1. Andrei Corbea-Hoisie, Prof. Dr. (Iasi/Jassy): „Kultur und Wirtschaft. Eine Auseinandersetzung im Czernowitzer Pressemilieu um 1900“ 
2. Natalia Schychlevska, Assist. (Mainz): „Erinnerung und Identität in der Lyrik der Bukowiner Autoren“ 
3. Helmut Braun, Dr. (Köln): „Rose Ausländers Beziehungen zu Alfred Kittner, David Goldfeld und Moses Rosenkranz an Hand von Briefen ihres Nachlasses“ 
4. Markus Winkler, DAAD–Lektor (Czernowitz): “Digitalisierung und Analyse des Czernowitzer Pressebestandes (1918-1940) – ein multinationales Projekt“ 

* 11.00 - 11.30 Uhr: Pause 

* 11.30 - 13.30 Uhr: S E K T I O N E N 

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Doz. Dr. Klaus Fischer (London) 
1. Johanna Bottesch, Lekt. Dr. (Sibiu/Hermannstadt): „Deutsch in Rumänien: Was ist es heute? Was wird es morgen?“ 
2. Rodica Zehan, Doz. (Timisoara/Temeswar): „Benennungsmotive deutscher Pflanzennamen“ 
3. Cornelia Cujba, Doz. Dr. (Iasi/Jassy): „Die juristischen Syntagmen zwischen pragmatischen Phraseologismen und festen Wortverbindungen“ 
4. Anneliese Poruciuc, Doz. Dr. (Suceava): „Nhd. Sorge – eine semantische Analyse“ 
5. Adina Lucia Nistor, Lekt. Dr. (Iasi/Jassy): „Burmann-Baumann-Bau(e)r. Ein Beitrag zur Wort- und Namensgeschichte“ 

B. (S a a l 60/II) Forum: Sonderaspekte verbaler Kommunikation (1) 
Vorsitz: Prof. Dr. Doina Sandu (Bucuresti/Bukarest) 
1. Doina Sandu, Prof. Dr. (Bucuresti/Bukarest) / Doris Sava, Assist. (Sibiu/Hermannstadt): „Das Gesprächsbild - eine Dialoganalyse in stereotypen Äusserungen“ 
2. Muscan Maria, Lekt. (Constanta): „Der Sprecher und das Wort sind zwei Personen – eine kleine Studie zu den Euphemismen in unserem Alltag” 
3. Ana Popa, Stud., (Bucuresti/Bukarest): „Netikette in der Internetkommunikation“ 
4. Vlad Cucu, Assist. (Bucuresti/Bukarest): „Anredeformeln und Personenbezeichnungen für Dritte in einer Kleingruppe an der Bukarester Universität“ 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Prof. Dr. Roland Duhamel (Antwerpen) 
1. Jens Stüben, Dr. (Oldenburg): „Landschaftssymbolik und ‚Sanftes Gesetz’ in Adalbert Stifters ‚rumänischer’ Erzählung ‚Brigitta’” 
2. Dietmar Goltschnigg, Prof. Dr. M.A. (Graz): „Epochenanalyse und Wiedervergeltung einer Schuld – Hermann Brochs Studie 'Hoffmannsthal und seine Zeit'” 
3. Zsoltan Szendi, Doz. Dr. habil. (Pecs): „Zum Rollenspiel in der Lyrik Rainer Maria Rilkes” 
4. Penka Angelova, Univ. Ass. Prof. Dr. habil.: „Die Blendung. Der Mensch und die Sprache. Canetti, Kafka und das Höhlen-Gleichnis” 
5. Alexander Patrut-Berger: „Rezeption der Rezeption. Elias Canetti, Georg Büchner und die deutsche Presse” 

B. (S a a l  45/I) 
Vorsitz: Prof. Dr. Jürgen Lehmann (Nürnberg-Erlangen) 
1. Young-Ae Chon, Prof. Dr. (Seoul): „‚Flaschenpost’-Literatur. Zur Lyrik Paul Celans“ 
2. Norina Procopan, Lekt. Dr. (Cluj/Klausenburg): „Zur Funktion konstanter poetischen Bilder in den Gedichtbänden ‚Mohn und Gedächtnis’ und ‚Die Niemandsrose’ von Paul Celan“ 
3. Wilhelm Hemecker, Doz. Dr. (Wien) : „’...rose-seul, rien-que-ros’ - zu Paul Celans ‘Psalm’“ 
4. Hiroaki Sekiguchi, Doz. Dr. (Tokio): „‚La poesie sauvage’. Intertextualität in Paul Celans späten Gedichten“ 
5. Julia-Karin Patrut, MA (Lüneburg/Trier): „Die Erschaffung von Eigenem und Fremdem. Zur Analyse von Handlungsmacht und Herrschaftsvalenz in der Literatur am Beispiel ausgewählter lyrischer Texte Paul Celans“ 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Doz. Dr. Anita Zumpe (Paris) 
1. Peter Motzan, Dr. (München): „Jenseits des Erfahrungs- und Kontaktraumes? Oscar Walter Ciseks unveröffentlichter Jugendroman‚Vermenschung’“ 
2. Graziella Predoiu, Lekt. Dr. (Timisoara/Temeswar): „Sinn-Freiheit und Sinn-Anarchie. Zum Werk Oskar Pastiors“ 
3. Waldemar Fromm, Doz. Dr. (München): „Jalousien aufgemacht-Jalousien zugemacht. Zu Oskar Pastiors Sprachverständnis“ 
4. Mariana Lazarescu, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Realität und Fiktion in der Auswanderergeschichte ‚Das Paradies liegt in Amerika’ von Karin Gündisch“ 

IV. Didaktik des DaF-Unterrichts 
(S a a l  38/I) 

Vorsitz: DAAD-Lekt. Tanja Becker (Timisoara/Temeswar) 
1. Mariola Wierzbicka, Doz. Dr. (Rzeszow): „Vergangenheitstempora Perfekt und Präteritum im DaF-Unterricht“ 
2. Marianne Marki, Lekt. (Timisoara/Temeswar): „Das Genus der Substantive – Ein Lehr- und Lernproblem“ 
3. Kristine Lazar, Deutschlehrerin (Bucuresti/Bukarest): „Funktionen des Kunstbildes in Lehrbüchern“ 
4. Cornelia Angelica Ionas, Doz. Dr. (Timisoara/Temeswar): „Themenzentrierte interaktionsspezifische Überlegungen zum Deutschunterricht” 
5. Elena Reaboiu, Lekt. (Iasi/Jassy): „Feedback als Instrument im DaF-Unterricht“  

V. Interkulturalität, Transnationalität, Mehrsprachigkeit 
(S a a l  35/I) 

Vorsitz: Prof. Dr. Elena Viorel (Cluj/Klausenburg) 
1. Hermann Scheuringer, Prof. Dr. (Wien) / Ioan Lazarescu, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Ein deutsch-rumänisches Austriazismenlexikon. Mit besonderer Hervorhebung der österreichischen und rumäniendeutschen sprachlichen Gemeinsamkeiten“ 
2. Anca Neamtu (Cluj-Napoca/Klausenburg): „Kulturelle Traditionen in Mittel- und Osteuropa – Globalisierungstrends“ 

VII. Forum studentischer Forschung (4) 
(S a a l  62/II) 
Vorsitz: Stud. Ramona Trufin (Iasi/Jassy) 
1. Bogdan Nan, Stud. (Timisoara/Temeswar): „Quo vadis, du Sprache Goethes? Tendenzen und Zukunft der deutschen Sprache“ 
2. Alina Pricop, Stud. (Iasi/Jassy): „Verba dicendi in deutschen und rumänischen Redensarten” 
2. Zoltan Szalai, Stud. (Budapest): „Sprachwechsel und Spracherhaltung in multiethnischen Regionen” 
3. Anca Nicolau, Stud. (Iasi/Jassy):  „Beruf und Phraseologismus im Deutschen und Rumänischen“ 

IX. Rumänisch-deutsche/österreichische Literatur- und Kulturinterferenzen (in deutscher Sprache) 
(S a a l  des DAAD-Lektorats/II) 

Vorsitz: Lekt. Dr. Delia Leca (Iasi/Jassy) 
1. Axel Barner, Deutschlehrer (Paris/Berlin): „Das Bild Rumäniens und der Rumänen in der deutschsprachigen Literatur“ 
2. Dieter Müller, DAAD-Lektor (Pecs): „Neuschwanstein in den Karpaten. Zur Semantisierung der siebenbürgisch-sächsischen Minderheit in Mihail Sebastians Roman ‚Accidentul’“ 
3. Maria Staudacher, öster. Lekt. (Cluj/Klausenburg): „Das Rumänien der Ausgewanderten“ 
4. Ana Cletiu (Wien): „Das Rumänienbild der österreichischen Presse nach der Wende“ 

*13.30 - 15.00 Uhr: Mittagessen 

*15.00 - 16.30 Uhr: S E K T I O N E N

-----------------------------------

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Lekt. Dr. Mihaela Sandor (Timisoara/Temeswar) 
1. Ileana Moise, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Akzent und Rhythmus“ 
2. Peter Kottler, Lekt. (Timisoara/Temeswar): „Das ‚Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten’: Materialgrundlage, Anlage und Anliegen“ 
3. Sigrid Haldenwang, wiss. Mitarb. Dr. (Sibiu/Hermannstadt): „Altromanisches Lehnwortgut im Siebenbürgisch-Sächsischen“ 
4. Andreea Poruciuc, Assist. (Suceava): „Neues in Textlinguistik“ 
5. Ivanescu Alvina, Lekt.(Timisoara/Temeswar): „Die Bestimmung der deutschen Mundart von Perjamosch mit Hilfe der Dialektographie“ 

B. (S a a l  60/II) Forum: Sonderaspekte verbaler Kommunikation (2) 
Vorsitz: Lekt. Dr. Astrid Agache (Iasi/Jassy) 
1. Rodica Turcanu, Lekt. (Baia Mare): „Sprachkontakte in Baia Mare und Umgebung” 
2. Larisa Avram, Lekt. Dr. (Bucuresti/Bukarest)/ Assist. Heidi Flagner (Bucuresti/Bukarest): „Kindliche Kommunikation in besonderen Situationen“ 
3. Florentina Alexandru, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Aspekte der Kommunikation in internationalen Verhandlungsgesprächen” 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Doz. Dr. Ioana Craciun-Fischer (Bucuresti/Bukarest) 
1. Hans Neumann, Lekt. (Iasi/Jassy): „Perceval-Parzival. Funktionale-künstlerische Gestaltung der Gralgesellschaft bei Chretien de Troyes und Wolfram von Eschenbach“ 
2. Phillipp Wascher, öster. Lekt. (Sibiu/Hermannstadt): „Soziale Mobilität in  Jeremias Gotthelfs Uli-Romanen“ 
3. Mariana Barbulescu, Lekt. Dr. (Iasi/Jassy): „Der gesellschaftlich behinderte Mann in Hermann Hesses Jugenderzählungen” 
4. Irina Schischinaschwilli, Lekt. Dr. (Kutaissi): „Hermann Hesses Stellung zur Romantik und den Romantikern” 

B. (S a a l  45/I) 
Vorsitz: Lekt. Dr. Alexander Koslowski (Oxford) 
1. Robert Pichl, a.o. Prof. Dr. (Wien): „‚Haus Österreich’ vs. ‚Habsburgischer Mythos’. Die exemplarische Aufarbeitung geschichtlicher Altlaster bei Ingeborg Bachmann” 
2. Clemens Ruthner, Dr. (Wien): „Traumreich. Eine ‚postkoloniale’ Leseart von A. Kubins Roman ‚Die andere Seite’ als k.u.k Staatsallegorie” 
3. Beate Schindler-Kovats, DAAD-Lektorin (Bucuresti/Bukarest): „Literatur als Ware. Deutschsprachige Literatur im Spannungsfeld zwischen ästhetischem und kommerziellem Anspruch” 
4. Kathleen Thorpe, Prof. Dr. (Johannesburg): „‚Mein Wille zur Unsicherheit braucht einen Halt’ - Utopie und Konstruktion in Elfriede Czurdas Werk ‚Diotima oder die Differenz des Glück’” 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Prof. Dr. Roxana Nubert (Timisoara/Temeswar) 
1. Stefan Sienerth, Honorarprof. Dr. (München): „Alfred Margul-Sperber und Erwin Wittstock im Literaturbetrieb der frühen 50-er Jahre“ 
2. Delia Seiculescu-Cotârlea, Lekt. (Sibiu/Hermannstadt): „Über Anemone Latzinas Sonette“ 
3. Eduard Schneider, M.A. (München): „Samuel Kastriner. Zum Wirken des Banater jüdischen Autors in der Zwischenkriegszeit 

IV. Didaktik des DaF-Unterrichts 
(S a a l  38/I) 

Vorsitz: Lekt. Ildiko Toth-Nagy (Cluj/Klausenburg) 
1. Mihaela Zografi, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Wirtschaftsdeutsch lehren anhand von Wirtschaftsspielen“ 
2. Zorica Hentes, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): „Übungen zur Sprachproduktion in Wirtschaftsdeutsch“ 
3. Lora Constantinescu, Lekt. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Fremdwörter und fremde Wirklichkeit im Wirtschaftsdeutsch-Unterricht“ 
4. Maria Vajickova, Doz. Dr. (Bratislava): „Kontrastive und linguodidaktische Aspekte in der Fremdsprachen-Phraseologie“ 
5. Karla Sinitean-Singer, Assist. (Timisoara/Temeswar): „Computer im DaF-Unterricht an Hochschulen“ 

V. Interkulturalität, Transnationalität, Mehrsprachigkeit 
(S a a l  35/I) 

Vorsitz: Doz. Dr. Dagmar Kostalova (Bratislava/Preßburg) 
1. Oskar Putzer (Innsbruck): „Elsass und Südtirol – zwei unterschiedliche Schicksale einer Minderheitensprache“ 
2. Agata Nalborczyk (Warschau): „Die Perzeption der Diglossie von Immigranten in deutschsprachigen Ländern am Beispiel der Arabophonen“ 

VII. Forum studentischer Forschung (5) 
(S a a l  62/II) 

Vorsitz: Stud. Bogdan Nan (Timisoara/Temeswar) 
1. Oana Melinte, Stud. (Iasi/Jassy): „Reduktion als Wortbildungsprozeß” 
2. Alexandra Fodor, Stud. (Budapest): „Subordonation in deutschen, englischen und ungarischen Satzkonstruktionen” 
3. Ramona Trufin, Stud. (Iasi/Jassy): „Wie weit geht die sprachliche Gleichberechtigung. Pragmatische Studie Deutsch-Englisch-Rumänisch“ 
4. Carmen Secuiu, Stud. (Iasi/Jassy): „Argumentative und pragmatische Analyse der Werbesprache“ 

IX. Rumänisch-deutsche/österreichische Literatur- und Kulturinterferenzen (in deutscher Sprache) 
(S a a l  des DAAD-Lektorats/II) 
Vorsitz: Öster. Lekt. Maria Staudacher (Cluj/Klausenburg) 
1. George Gutu, Prof. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „’Curiöse’ Beschreibungen rumänischer Gebiete durch westliche Reisende” 
2. Maria Trappen, Lekt. (Sibiu/Hermannstadt): „Lauter Pannen. Ein Kapitel der Dürrenmatt-Rezeption in Rumänien“ 
3. Delia Leca, Lekt. Dr. (Iasi/Jassy): „Stilistische Äquivalenzen in deutschen Übertragungen des ‚Abendsterns’ von Mihai Eminescu“ 

*16.30 - 16.45 Uhr Pause 

*16.45 - 18.00 Uhr S E K T I O N E N

------------------------------------

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Doz. Dr. Ioan Lazarescu (Bucuresti/Bukarest) 
1. Gerd Schrammen, Dr. (Göttingen): „Deutsch-Englisch-Denglisch. Schleichende Veränderungen an der deutschen Gegenwartssprache“ 
2. Manfred Schröder, Doz. (Riga): „Deutsch und die europäischen Sprachen angesichts der Globalisierung. (Unter besonderer Berücksichtignung der Anglo-Amerikanisierung des Deutschen)“ 

B. (S a a l  60/II) Forum Sonderaspekte verbaler Kommunikation (3) 
Vorsitz: Lekt. Rodica Turcanu (Baia Mare) 
1. Astrid Agache, Dr. (Iasi/Iassy): „Die Rolle der Einrahmung für die Alltagssprache“ 
2. Maria Vlad, Stud. (Cluj/Klausenburg): „Zur Verbalisierung von Aufforderungen” 
3. Hermine Ioana Fierbinteanu, Assist. (Bucuresti/Bukarest): “Verbale Strategien in Prüfungsgesprächen” 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Prof. Dr. Jacques Le Rider (Paris) 
1. Stefan Trappen, a.o. Prof., DAAD-Lekt. Dr. (Cluj/Klausenburg): „Der Tod der Heldinnen. Konstanten und Wandlungen im Drama“ 
2. Ioana Craciun-Fischer, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Zur Gestalt Hermann Oberths in Rolf Hochhuts Drama ‚Hitlers Dr. Faust’” 
3. Margarete Wagner, Ass. Prof. Dr. (Wien): „Hermine Ott und ihre Namesschwestern. Annäherungen an Ferdinand von Saars Novelle 'Der Exzellenzherr'” 

B. (S a a l  45/I) 
Vorsitz: Deutschlehrer Axel Barner (Paris/Berlin) 
1. Eleonora Pascu, Doz. Dr. (Timisoara/Temeswar): „H. C. Artmanns ‚poetisches Theater’” 
2. Günther Höfler, Doz. Dr. (Graz): „Werner Fritschs ‚Hydrakrieg’” 
3. Ruxandra Udrica / Ana Stan, Deutschlehrerinnen (Pitesti): „Kaffee - Wiener Kaffeehäuser” 
4. Lucia Nicolau, Hilfsassist. (Bucuresti/Bukarest): „Dürrenmatts ‚Stoffe’ aus autobiographischer Sicht” 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Prof. Dr. Thomas Krefeld (München) 
1. Horst Schuller, Prof. Dr. (Sibiu/Hermannstadt): „Zigeunergedichte bei Nikolaus Lenau“ 
2. Roxana Nubert, Prof. Dr. (Timisoara/Temeswar): „Die Peripheren: Rumäniendeutsche AutorInnen in Deutschland. Ein Beitrag zur Fremdheits- und Marginalitätsforschung“ 
3. Kinga Gall, Lekt. (Timisoara/Temeswar): „Multikulturalität und Mehrsprachigkeit in der Banatdeutschen Presse“ 

IV. Didaktik des DaF-Unterrichts 
(S a a l  38/I) 

Vorsitz: Uwe Lehners (Goethe-Institut, Bucuresti/Bukarest) 
1. Maria Antonova, Doz. Dr. (Sofia): „Vorstellung eines Vorbereitungskurses auf die TestDaF-Prüfung an der Technischen Universität Sofia/Bulgarien“ 
2. Csilla Tanzos, M.A. (Cluj/Klausenburg): „Didaktisierungsvorschlag deutscher Phraseologismen im Fortgeschrittenenunterricht. Eine Untersuchung des Phraseologiegebrauchs im DaF-Lehrbuch ‘Deutsch mit Spass’ Klasse 9-12“ 
3. Murdsheva Stanka, Doz. Dr. (Sofia): „Test Deutsch als Fremdsprache: Trainingsbuch für TestDaF. (Buch und 3 Audiokassetten)“ 

V. Interkulturalität, Transnationalität, Mehrsprachigkeit 
(S a a l  35/I) 

Vorsitz: Doz. Dr. Larissa Cybenko (Lvov/Lemberg) 
1. Helmut Pfanner (Nashville/Tennessee): „Kulturkonflikt in USA: österreichische ExilantInnen 1933-1945“ 
2. Judith Schifferle (Basel): „Zwei Autorinnen schauen fern: Aglaja Veteranyi und Herta Müller: zwei rumäniendeutsche Autorinnen im Vergleich“ 
3. Laura Laza (Cluj-Napoca/Klausenburg): „Die Übersetzung als Prozeß des Kulturtransfers“ 

X. Rumänisch-deutsche/österreichische Literatur- und Kulturinterferenzen (in rumänischer Sprache) 
(S a a l  des DAAD-Lektorats/II) 

Vorsitz: Lekt. Dr. Alexander Ronai (Bucuresti/Bukarest) 
1. Vasile Morar, Prof. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Dimensiunea morala a relatiei dintre sasi si români“ (Die moralische Dimension des Verhältnisses zwischen Siebenbürger Sachsen und Rumänen) 
2. Ecaterina Morar, Prof. Dr. (Bucuresti/Bukarest): “Dimensiunea antropologica a relatiei dintre sasi si români“ (Die anthropologische Dimension des Verhältnisses zwischen Siebenbürger Sachsen und Rumänen) 
3. Radu Toma, Prof. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Statul estetic: Fr. Schiller, J. Habermas, J.-F. Lyotard“ (Der ästhetische Staat : Fr. Schiller, J. Habermas, J.-F. Lyotard) 
4. Georgeta Catanescu, Lekt. / Sorin Predescu, Lekt. (Timisoara/Temeswar): „2003: Germana în ‘orasul liber al coroanei’. Studiu de memorie sociala” (2003: Deutschland und ‚die freie Reichsstadt’: Eine Studie zum gesellschaftlichen Gedächtnis) 

XI. Forum Medien und germanistische Information (1) 
(S a a l  62/II) 

Vorsitz: Lekt. Dr. Angelica Ionas (Timisoara/Temeswar) 
1. Gabriel Bacria, Stud. (Bucuresti/Bukarest): „Die Homepage der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens – Verbands- und Fachinformation” 
2. Ursula Reber, M.A. (Antwerpen/Wien): „Internet-Plattform zur kulturwissenschaftlichen Mittel- und Osteuropaforschung” 
3. Delia Leca, Lekt. Dr. (Iasi/Jassy): „Wirtschaftsdeutsch im Internet” 
4. Barbara Bultmann, (London): „Elektronische Reproduktionen von kritischen Werkausgaben von Luther bis Kafka“ 

* 18.15 - 19.00 Uhr Abendessen 

* 19.30 - 21.00 Uhr Lesungen (Aula Magna der Universität „Lucian Blaga“, Sibiu/Hermannstadt) 
- Dieter Schlesak, Deutschland 
- Thomas Brussig, Deutschland 
- Moderation: Dr. Peter Motzan, München, und Marcel Beaumart, Lektor der Robert-Bosch-Stiftung, Sibiu/Hermannstadt 
 

    Mittwoch, den 28. Mai 2003 

* 7.00 - 8.00 Uhr Frühstück 

* Für alle Teilnehmer: von 8.00 -10.00 Uhr: Besichtigung des mittelalterlichen Stadtkerns von Hermannstadt 
* Für Angemeldete (in Fortsetzung) -
Burgenfahrt (ab 10.00 bis 18.00 Uhr) von Sibiu über Slimnic / Stolzenburg nach Medias / Mediasch - Biertan / Birthälm - Sighisoara / Schässburg [mit Besichtigungen in Mediasch (Margarethenkirche, Lehrerfortbildungszentrum Schuller-Haus), Birthälm (Kirchenburg im einstigen Sitz der evangelischen Bischöfe), Schässburg (Stundturmmuseum, Schülertreppe, Bergkirche)] 
* Ankunft in Sibiu/Hermannstadt: 18.00 Uhr 
* Mittagessen unterwegs 

* 18.15 Uhr Abfahrt vom Hotel mit Bus zur Evangelischen Akademie nach Sibiu/Hermannstadt-Neppendorf

* 18.45-20.30 Uhr Lesungen im Festsaal der EAS 
- Ana Blandiana, Rumänien 
- Joachim Wittstock, Rumänien 
- Moderation: Dr. Peter Motzan, München, und Stefan Sienerth, München 

* 20.30-21 Präsentation der Evangelischen Akademie in Siebenbürgen 
* 21.00-22.30 Uhr Geselliges Beisammensein mit Büffet, gegeben von der Evangelischen Akademie in Siebenbürgen 

* 22.45 Uhr Rückfahrt mit Bus zum Hotel 

    Donnerstag, den 29. Mai 2003 

* 8.00 - 9.00 Uhr: Frühstück 

* 9.00 - 11.00 Uhr: S E K T I O N E N

----------------------------------------------------------

I. Theoretische und angewandte Linguistik 

A. (S a a l  61/II) 
Vorsitz: Lekt. Peter Kottler (Timisoara/Temeswar) 
1. Karla Lupsan, Assist. (Timisoara/Temeswar): „Bemerkungen über die Grammatikalisierung des deutschen definiten Artikels“ 
2. Mioara Mocanu, Lekt. (Iasi/Jassy): „Der Ausdruck der Negation im Deutschen und im Rumänischen“ 
3. Andrzej Feret, Doz. Dr. (Krakau): „Zur Bestimmung der grammatischen Kategorie ‚Partizip’. Schlussfolgerungen aus einer typologischen Studie am Deutschen und Polnischen“ 
4. Mihaela Sandor, Lekt. Dr. (Timisoara/Temeswar): „Einige Erkenntnisse aus wortgeographischer Untersuchung in der Banater deutschen Sprachinsel“ 
5. Eveline Hîncu, wiss. Mitarb. (Timisoara/Temeswar): „Die Funktion der Beispielsätze. Belege aus dem Mundartschrifttum im Banater Dialektwörterbuch“ 

B. (S a a l  60/II) 
Vorsitz: Doz. Dr. Sorin Gadeanu (Bukarest/Wien) 
1. Axel Linsberger, Stud. (Wien); Elisabeth Guttenbrunner, Stud. (Wien); Lucija Schwemmer, Stud. (Wien): „Sprachwahl und Lektüreverhalten in mehrsprachigem Umfeld. Fallstudien in Westrumänien“ 

II. Literaturwissenschaft 

A. (S a a l  41/I) 
Vorsitz: Assist. Dr. Martin Hainz (Wien) 
1. Markus Bauer, DAAD-Lektor (Iasi/Jassy): „Melancholie und Literatur. Walter Benjamins Theorie der Trauer” 
2. Maria Irod, Assist. (Bucuresti/Bukarest): „Manieristische Selbstinszenierungen im Zeichen von Eros und Tod. Überlegungen zu Josef Winkler und Hans Henny Jahn” 
3. Beate Petra Kory, Assist. Dr. (Timisoara/Temeswar): „Die Botschaft des Unbewußten in Ingeborg Bachmanns ‚Der Fall Franza’”
4. Delia Esian, Assist. (Iasi/Jassy): „Erinnerung und Identität in ‚Malina’ von Ingeborg Bachmann”
5. Ioana Diaconu, Assist. (Brasov/Kronstadt): „Künstler und Politik im 20. Jahrhundert“ 

III. Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien 
(S a a l  des Senats) 

Vorsitz: Doz. Dr. Waldemar Fromm (München) 
1. Stefan Melwisch, österr. Lektor (Timisoara/Temeswar): „Die ‚Zivilisationsgrenze’ bei Karl Emil Franzos und Joseph Roth“ 
2. Annemarie Podlipny-Hehn, Dr. (Timisoara/Temeswar): „Deutsche Literaturkreise im Banat in Vergangenheit und Gegenwart“ 
3. Gadeanu Sorin, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest - Wien): „Geschichtskanon und Kolonisationsmythos. Das 'Wienerische Diarium' als Quelle banatdeutscher literarischer Identitätsbilder“ 

IV. Didaktik des DaF-UnterrichtsPodiumsgespräch Gestaltung der Aufnahmeprüfung im Wandel der Aufgaben der rumänischen Germanistik 
(S a a l  38/I) 

Koordination: Prof. Dr. Speranta Stanescu (Bucuresti/Bukarest)  
Diskussionsbeiträge: Lekt. Sunhild Galter (Sibiu/Hermannstadt), Doz. Dr. Angelica Ionas (Timisoara/Temeswar), Lekt. Marianne Koch (Bucuresti/Bukarest), Doz. Dr. Magdalena Leca (Iasi/Jassy), Lekt. Maria Muscan (Constanta), a.o. Prof., DAAD-Lekt. Dr. Stefan Trappen (Cluj/Klausenburg) 

X. Rumänisch-deutsche/österreichische Literatur- und Kulturinterferenzen (in rumänischer Sprache) 
(S a a l  des DAAD-Lektorats/II) 

Vorsitz: Prof. Dr. Vasile Morar (Bucuresti/Bukarest) 
1. Vasile Robciuc, Französischlehrer (Moinesti): „Crepusculul unei lumi în viziunea lui Thomas Mann“ (Die Abenddämmerung einer Welt aus der Sicht Thomas Manns) 
2. Alexandru Ronai (Bucuresti/Bukarest): „Cu privire la opera lui Bertolt Brecht” (Zu Bertolt Brechts Werk) 
3. George Plosteanu (Târgu Mures/Neumarkt): „Noi contributii la cunoasterea receptarii ‘Istoriei Imperiului Otoman’ de Dimitrie Cantemir în Germania“ (Neue Beiträge zur Kenntnis der Rezeption der ‘Geschichte des Osmanischen Reiches’ von Dimitrie Cantemir in Deutschland) 
4. Constantin Dominte, Doz. Dr. (Bucuresti/Bukarest): „Nume de populatii si triburi germanice din antichitate într-un lexicon românesc de etnonime” (Bezeichnungen für germanische Völkerschaften und Sippen in einem rumänischen Ethnonymen-Lexikon) 
5. Radadiana Calciu, Lekt. (Bucuresti/Bukarest): “Miracolul economic german” (Das deutsche Wirtschaftswunder) 

XI. Forum Medien und germanistische Information (2) 
(S a a l  62/II) 

Vorsitz: M.A. Ursula Reber (Antwerpen/Wien) 
1. Herbert Arlt, Dr. (Wien): „Präsentation der virtuellen kulturwissenschaftlichen Zeitschrift ‚TRANS’” 
2. Bianca Herlo, Dipl. Kommunikationswirtin (Berlin): „Repräsentation literarischer Texte im dokumentarischen Fernsehen” 
3. Carmen Eller, Lekt. der Robert-Bosch-Stiftung (Cluj/Klausenburg): „Literaturverfilmung als Form der Literaturvermittlung?“ 
4. Gabriel Bacria, Stud. (Bucuresti/Bukarest): „Lexika online/offline“ 

* 11.00 - 11.30 Uhr Pause 

* 11.30 - 13.00 Uhr: PLENARSITZUNG (Saal des Senats der Universität „Lucian Blaga“, Sibiu/Hermannstadt) 
- Diskussion zu den Vorträgen und Berichte von den Sektionen 
- Aufgaben der rumänischen Germanistik 
- A b s c h l u ß des Kongresses 

* 13.00 - 14.30 Uhr: Mittagessen 

* nach 14.30 Uhr: Heimfahrt 

 

* * * * *

 

Auf Wiedersehen im Jahre 2006 in Timişoara/Temeswar!

 

*

*     *

Impressum: 

Gesamtkonzeption und Gestaltung: George Guţu  
Mitgestaltung in Bucuresti/Bukarest: Doina Sandu, Speranţa Stănescu   
Mitgestaltung in Sibiu/Hermannstadt: Sunhild Galter, Gerhard Konnerth   
Mitgestaltung in Wien: Herbert Arlt  
Mitgestaltung in Dresden: Walter Schmitz  
Mitarbeit in Bucuresti/Bukarest: Radu-Mihai Alexe, Stud. Gabriel Bacria, Hermine-Ioana Fierbinţeanu, Heidi Flagner, Lucia Nicolau, Anca Rădulescu, Marius Weber    
Koordination und Mitarbeit in München: Peter Motzan, Stefan Sienerth, Krista Zach    

 
Sponsoren:
 
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Bonn
Institut für deutsche Literatur und Geschichte Südosteuropas (IKGS), München
Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse (INST), Wien
Kulturforum der Österreichischen Botschaft, Bukarest
Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn
Robert-Bosch-Stiftung, Deutschland
Generalkonsulat der BRD in Sibiu/Hermannstadt
Rose Ausländer Stiftung, Köln
Landesverband Berlin der Siebenbürger Sachsen, Berlin
Investprest Srl, Pitesti
Canad Systems Srl, Bukarest
Comcontractor Srl, Bukarest
Vifor Gruppe Srl, Bukarest
Unilever Central European Srl, Bukarest
HVB Romania, Bukarest
Welcome Consult Romania Srl, Bukarest
 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier