Österreich-Bibliotheken in Rumänien

ÖSTERREICH-BIBLIOTHEK TIMIŞOARA/TEMESWAR

Kurzdarstellung und Geschichte

  • Eröffnung: 20.02.1992

  • Buchbestand: 6020

  • Zeitungen/Zeitschriften: Anzeiger, Balkan, Bühne, Der Donauraum, Europäische Rundschau, IWM Newsletter, Jura Soyfer, Literatur und Kritik, Morgen, News, Österreich in Geschichte und Literatur, Österreichische Bibliographie, Österreichische Hochschulzeitung, Österreichische Musikzeitschrift, Profil, Die Rampe, Raum und Ordnung, Rot Weiss Rot, Wiener Journal, Wiener Slawistischer Almanach, Zwischenwelt

  • Elektronische Medien: Computer, Fernseh- und Videogerät, Kopierer, Telefon-/Faxgerät

  • Schwerpunkte und Aktivitäten: Vorträge: Zur österreichischen Literatur, Kultur und Wissenschaft bzw. zu den rumänisch-österreichischen Beziehungen (z.B. Prof. Dr. Peter Wiesinger, Prof. Dr. Harald Heppner, Prof. Dr. Peter Kampits u.a.); Lesungen: Marianne Gruber, Ilse Tielsch, Matthias Mander, Elisabeth Hauer, Peter Rosei, Ernst Ekker, Herbert Berger, Johannes Skrivanek, Johannes Gehlich u.a.; Ausstellungen: Kinder- und Jugendliteratur in Österreich, Die Tradition der Habsburger im Banat; Veranstaltungen: Fachtagungen des Germanistik-Lehrstuhls an der West-Universität Temeswar (geplant für 2002: "Lenau und Europa"); regelmäßige Filmvorführungen

  • Österreichische Betreuung im Land: Österreichische Botschaft Bukarest

  • Mail: rainer.schubert@bmaa.gv.at

  • Betreuungsorganisation: Österreichische Gesellschaft für Literatur

  • Die Österreich-Bibliothek Temeswar ist im Gebäude der West-Universität Temeswar, im IV. Stock, im Raum 401 untergebracht.

  • Die Österreich-Bibliothek Temeswar ist Teil der Temeswarer Universitätsbibliothek.

  • Es handelt sich bei der Österreich-Bibliothek sowohl um eine Präsenz- als auch um eine Leihbibliothek.

  • Der inhaltliche Schwerpunkt des Bestandes der Österreich-Bibliothek liegt im literaturwissenschaftlichen Bereich, aber auch im Bereich der Geschichte, Landeskunde, Kunst. Dazu kommen noch die Bestände im Bereich Sprach- und Medienwissenschaften, Psychologie, Philosophie, Musik. Es gibt sehr wenig Bücher auf den Gebieten der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

  • Der Bestand der Österreich-Bibliothek Temeswar ist im Computer gespeichert.

Die Österreich-Bibliothek Temeswar entfaltet außerdem folgende Aktivitäten:

    - Zusammenarbeit mit Universitäten, Gesellschaften, Gymnasien, Kulturinstituten, Organisation von Lesungen, Vorträgen in deutscher und rumänischer Sprache, Filmvorführungen, Konzerten, Ausstellungen, Buchpräsentationen, Symposien, Blockvorlesungen.

    - Die Österreich-Bibliothek Temeswar erteilt Informationen über das Studium in Österreich, Austauschprogramme, Stipendien, (wissenschaftliche) Recherchen. Die  Österreich-Bibliothek stellt eine wichtige Quelle für die Verfassung von Diplom- und Magisterarbeiten, aber auch für Dissertationen dar.

    - Die Österreich-Bibliothek Temeswar ist an das Internet angeschlossen. Die e-mail-Adresse der Österreich-Bibliothek Temeswar lautet: oebibltemeswar@yahoo.de

Postanschrift:

Kontaktpersonen:

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier