Wissenschaftliche Tagung Bukarester Germanisten
Bukarest, 3.-4. April 1998

 

Bukarester Lehrstuhl für Germanistik

Gesellschaft der Germanisten Rumäniens

 

P R O G R A M M

Freitag, den 3. April 1998

14.00-14.15 Uhr - Prof. Dr. Doina Sandu: Eröffnungsansprache
14.15-15.00 Uhr - DAAD-Lekt. Beate Schindler-Kovats: Möglichkeiten und Verfahren handlungsbezogener Kommunikation mit dem literarischen Text anhand von Beispielen zur gegenwärtigen Literatur

15.00-15.30 Uhr - Pause

15.30-15.50 Uhr - Vorträge
Sektion Didaktik / Lekt. Drd. Mariana Koch (Moderation der Sektion): Kreativer Umgang mit literarischen Texten im DaF-Unterricht
Sektion Sprachwissenschaft I / Lekt. Drd. Peter Kottler (Moderation der Sektion): Die "Ablautreihen" in Mundarten, die kein Präteritum gebrauchen
Sektion Sprachwissenschaft II / Lekt. Drd. Lora Constantinescu (Moderation der Sektion): Der Geist der Zeit in der rumänischen Autowerbung am Beispiel einer BMW-Anzeige
Sektion Literatur / Prof. Dr. George Gutu (Moderation der Sektion): Heinrich Zillich und Alfred Margul-Sperber im Dialog - mental, kulturell, interethnisch

15.50-16.10 Uhr - Vorträge
SD / Assist. Marianne Marki: Überleg dir das doch eigentlich noch mal! Wie lehrt und lernt man Partikeln?
SS I / Assist. Ioana Hermine Fierbinteanu: "Haus-Häuschen". Diminutive im Deutschen
SS II / Assist. Mihai Draganovici: Die literarische Übersetzung - sprachlicher und kultureller Transfer
SL / Lekt. Drd. Anca Radulescu: Sprache, Traum und Individualität in deutschen Romanen der 70er und 80er Jahre

16.10-16.30 Uhr - Vorträge
SD / Lekt. Drd. Ioan Lazarescu: Vor- und Nachteile der Projektarbeit im DaF-Unterricht
SS I / Assist. Heide Flagner-Avram: Zusammensetzung und Steigerung von Substantiven und Adjektiven in der Werbesprache
SS II / Stud. Claudia Icobescu: Die Besonderheiten von Simultandolmetschprozessen und ihre situativen Bedingungen
SL / Lekt. Dr. Mihaela Zaharia: Das Phantastische in der verfilmten deutschen Literatur

16.30-16.50 Uhr - Vorträge
SD / Hilfsassist. Drd. Stefan Alexe: Hyperkultur und Lernprozesse
SL / Assist. Drd. Petra Kory: Das Endliche im Unendlichen: Schönheitsgestaltung und Symboldichte in O. W. Ciseks "Strom ohne Ende"

16.50-18.00 Uhr - Diskussionen
 

Samstag, den 4. April 1998

10.00-12.00 Uhr - Vortrag, Diskussion
Prof. Dr. Doina Sandu: Im Gespräch an der Uni - pluripragmalinguistische Projektarbeit mit den Studierenden des Magisterlehrgangs

12.00-12.30 Uhr - Pause

12.30-12.50 - Vorträge
SD / Assist. Adriana Chiriacescu: Formarea la studentii economisti a abilitatii de utilizare a specificului cultural in promovarea produsului
SS / Prof. Dr. Speranta Stanescu: "Komplexe Analyse" eines Textes aus textlinguistischer Sicht
SL / Doz. Dr. Roxana Nubert: Der südosteuropäische Raum und die rumäniendeutsche Literatur: Paradigmenwechsel und Partialität

12.50-13.10 Uhr - Vorträge
SD / Lekt. Drd. Gheorghe Nicolaescu: Caracterul multifunctional al bazei de date lexicale create la redactarea unui dictionar neerlandez-român
SS / Masterand Romana Jurj: Bemerkungen zur medialen Konstruktion im Deutschen
SL / Lekt. Drd. Mariana Lazarescu: Das Amerikabild bei Peter Handke

13.10-13.30 Uhr - Vorträge
SD / Doz. Dr. Maria Mihalciuc / Mihaela Zografi: Fremdverstehen und interkulturelle Kommunikation - theoretischer und praktischer Überblick
MSS / Assist. Ileana Ratcu: Einleitungsformeln in der mittelalterlichen Korrespondenz
SL / Monika Wikete: Ödön von Horvaths "Geschichten aus dem Wiener Wald" - Versuch einer rezeptionsästhetischen Interpretation

13.30-13.50 Uhr - Vorträge
SD / Lekt. Drd. Ruxandra Cosma: Wieviel Semantik braucht der Student? Überlegungen zum Status der Semantik im Germanistikunterricht
SL / Assist. Carmen Oniti: Die Rezeption Kafkas in Rumänien

13.50-14.30 Uhr - Diskussion, Abschluß der Tagung

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier