Fortbildungsseminar "Landeskunde" 

I. Sammelband: Fortbildungsseminar "Landeskunde"

 Bukarest, den 7.4.-9.4.1995

Hrsg. v. Roxana Nubert i. A. von: Deutscher Akademischer Austauschdienst, Goethe-Institut Bukarest, Gesellschaft der Germanisten Rumäniens, Deutschlehrerverband Rumäniens, Kulturkontakt Wien. Mirton Verlag, Temeswar 1995 (160 S.)

 

Inhalt:


Vorwort Seite 7-8

Axel Barner-Verger: Auszug aus dem Grußwort anläßlich der Eröffnung des Fortbildungsseminars "Landeskunde" S. 9-11

Roxana Nubert: Ansätze zu einer rumäniendeutschen Landeskunde S. 13-20

Sorin Gadeanu: Banater Landeskunde - wie man über "gekonnten Dilletansismus" mittels eines "Realiensalats" zum sogenannten " Un-Fach" kommt S. 21-28

Mihaela Alexandru: Spuren suchen in Siebenbürgen - Bericht einer Exkursion mit Schülern einer 10. Klasse S. 29-32

Elisabeta Barbu: Interkulturelle deutsch-rumänische Kommunikationsstörungen: Ein unüberwindliches Handicap? S. 33-53

Hermine Fierbinteanu, Doris Henning-Sava: Deutsche Landeskunde in den rumänischen DaF-Lehrbüchern für den Gymnasial- und Lyzealunterricht S. 55-72

Jüdit Bertalan: Auch das Erfahren der Fremdheit ist lernbar S. 73-76

Herbert Walz: Kritische Texte zur Situation nach der Wende S. 77-85

Klaus-Börge Boeckmann: Landeskunde als Textarbeit S. 87-91

Kristine Lazar, Ioan Lazarescu: Grenzen und Schwierigkeiten bei der Behandlung der Landeskunde in den DaF-Lehrwerken S. 93-98

Krystina Stankulowa, Ljubov Mawrodieva: Ein Landeskundeprogramm für bulgarische Schüler. Deutschland und der deutsche Alltag S. 99-110

Ileana Moise: DEUTSCHLAND FÜR SIE - ein Landeskundeprogramm für rumänische Deutschlehrer S. 111-113

Maria Mihalciuc, Alexandra Purcel: Landeskundliche Elemente im Fremdsprachenunterricht Wirtschaft S. 115-119

Axel Barner-Verger: Wie sozial ist die "Soziale Marktwirtschaft" - eine Einführungsstunde in die Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland für Studenten S. 121-132

Lora Constantinescu: Die landeskundliche Relevanz der Gebrauchstexte: Stellenanzeigen im Wirtschaftsdeutsch-Unterricht S. 133-143

Monica-Maria Aldea: Landeskundlicher Projektunterricht S. 145-150

Alexandru Ronai: Die Methode der Recherche einer lebendigen Geschichte von Weimar im Rahmen des Landeskundeseminars des Goethe-Instituts in Jena 1994 S. 151-153

 

 

II. FORTBILDUNGSSEMINAR "Landeskunde"

Bukarest, 7.-9. April 1998

 

P r o g r a m m  der Tagung

 

Freitag, 7. April 18.00 Uhr - Podiumsdiskussion mit den Kulturreferenten der Schweiz, FrauM. Gramm, Österreichs, Herrn M. Schwarzinger, und Deutschlands, Herrn P. Primus.
Kulturaustausch zwischen den deutschsprachigen Ländern und Rumänien - Partnerschaft oder Selbstdarstellung?, moderiert von Herrn Dr. M. Wüst, Leiter des Goethe-Instituts Bukarest

Samstag, 8. April 9.00 Uhr - Eröffnung des Seminars:Block A: Aspekte einer rumäniendeutschen Landeskunde.
Dr. R. Nubert (Univ. Temeswar) - Ansätze zu einer rumäniendeutschen Landeskunde
M. Alexandru (A. G. Landeskundematerialien/Goethe-Institut Bukarest) - Spurensuche in Siebenbürgen - Bericht von einer Exkursion mit Schülern einer 10. Klasse
S. Gadeanu (Temeswar) - Banatdeutsche Landeskunde

11.30 Uhr - Block B: Landeskunde als interkulturelles Lernen.
Dr. E. Barbu (Univ. Bukarest) - Interkulturelle deutsch-rumänische Kommunikationsstörungen: ein unüberwindliches Handikap?
Dr. J. Bertalan (ELTE Budapest) - Auch das Erfahren der Fremdheit ist lernbar.

15.00 Uhr - Block C: Entwicklung von Landeskundematerialien
Dr. K. Stankulowa / Dr. L. Mavrodiewa (Univ. Sofia / Technische Univ. Sofia) - Präsentation des Landeskundeprogramms "Deutschland und der deutsche Alltag" für bulgarische Schüler
I. Moise (A. G. Landeskundematerialien/Goethe-Institut Bukarest) - Vorstellung der Landeskundematerialien für rumänische DaF-Schüler und Studenten
C. Lazar u.a. (A. G. Lehrwerke/Goethe-Institut Bukarest) - Stellenwert der Landeskunde in den neuen DaF-Lehrwerken für Rumänien
17.30 - Österreichische Landeskunde

Sonntag, 9. April 9.00 Uhr - Block D: Unterrichtskonzepte (I)
Dr. M. Mihalciuc / A. Purcel (A.S.E Bukarest / A.S.E Bukarest) - Landeskundliche Elemente im Fachsprachenunterricht Wirtschaft
A. Barner (Univ. "Politehnica" Bukarest) - Was ist sozial an der sozialen Marktwirtschaft? Eine Einführungsstunde in die Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland für Studenten
J. Stübben ( Univ. Hermannstadt) - Landeskunde und Wortschatzarbeit auf der Grundlage von Zeitschriftenartikel

11.30 Uhr - Block D: Unterrichtskonzepte (II)
M. Aldea (Temeswar) - Landeskunde im Projektunterricht
A. Ronai (Univ. "Politehnica" Bukarest) - Die Methode der Recherche einer lebendigen Geschichte von Weimar im Rahmen des Landeskundeseminars des Goethe-Instituts in Jena 1994

Organisatoren des Fortbildungsseminars "Landeskunde" waren: der Deutsche Akademische Austauschdienst, das Goethe-Institut Bukarest, die Gesellschaft der Germanisten Rumäniens, der Deutschlehrerverband Rumäniens und Kulturkontakt, Wien. 

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier