Neumann Lekt. M.A. Hans, geb. 1971, Diplom 1996

L – Germanistische Literaturwissenschaft; Mediävistik
F – Höfische Literatur
Pa – Ghid de conversatie român-german (Sprachführer Rumänisch-Deutsch), Iasi 2001.
Pb – Die höfische Liebe als körperliche Liebe: die Leiden des jungen Gawan in Wolframs von Eschenbach „Parzival“. In: ZGR 1-2 (11–12), 1997, S. 101–106 * Schildes ambet ist mîn art. Einige Betrachtungen über die ritterlichen Kampfsarten in Wolframs „Parzival“. In: Wehn, S. 9–19 * „Amphitryon“ sau limitele autonomiei umane („Amphitryon“ oder die Grenzen der menschlichen Autonomie), Vorwort zu Heinrich von Kleists „Amphitryon“, Iasi 1998, S. 8–15 * Zurück in die Gegenwart. Czernowitzer Lebensart in der memorialistischen Prosa Gregor von Rezzoris und Georg Drozdowskis. In: Thema Mitteleuropa, S. 165–188 * Grundbegriffe der Literaturwissenschaft (Hg. H. Gfrereis). In: ebd., S. 360-361 * Rezzori lesen. Die rumänische Kodierung der „Maghrebinischen Geschichten“. In: Stundenwechsel, S. 339-346.
Pc – Hermann Hesse: Roßhalde, Bucuresti 1999 * Rüdiger Safranski: Nietzsche. Biografia gândirii (Nietzsche. Biographie seines Denkens), Secolul 21, 1-6/2001 (430-435), S. 204-219 * Peter Brown: Întemeierea crestinismului occidental (The Rising of Western Christendom), Iasi 2002 * Aaron Gurjewitsch: Individul în Evul Mediu european (Das Individuum im europäischen Mittelalter)(im Druck).
S – 1997: HAB Wolfenbüttel * 1998-1999: Herder-Stipendium, Wien * 2000: Goethe-Stipendium, Jena * 2002: Univ. Konstanz

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier