transcarpathica

germanistisches jahrbuch rumänien

 

 

Herausgegeben von George Guţu, Thomas Schares

 

Heft 12-13, 2013-2014 (277 S.)
Editura Paideia, Bucureşti  ISSN 1583-6592

 

    

 

 

u Ecouri - Pressestimmen

 

 

Inhalt:

 

Vorwort  S. 7

Celan-Symposion in Bukarest (2)

Zum Geleit (George Guţu)     11

Helga Mitterbauer (Edmonton): Transgressionen. Zur „gereinigten Metasprache“ Bachmanns und Celans    15

Sissel Lagreid (Bergen): „Die dingfest gemachten Worte, die Wortdinge im Gedicht“. Versuch zur Poetik und Dichtung Paul Celans     27

Nadja Reinhard (Düsseldorf): Der Engel der Geschichte Walter Benjamins in Gedichten Paul Celans und Rose Ausländers     41

Irene Fantappie (Berlin): Die Briefwechsel Celan–Waern und Celan–Sachs: Aktualisierung, biografische Erfahrung, Gedächtnis     57

Young-Ae Chon (Seoul): Der “Akut“ der Gegenwart. Zu den Shakespeare-Sonetten von Celans Hand     71

Andrei Corbea-Hoişie (Iași/Jassy): Warten auf den ≪Zuspruch der Sprache≫. Bemerkungen zu den Desiderata, Celan zu übersetzen     87

Camilla Miglio (Rom): „Wiederholung ist eine Erinnerung in Richtung nach vorn“. Ein Kierkegaardsches Muster in Celans Poetik der Übersetzung     101

Hiroaki Sekiguchi (Tokio): Die „Wunde“ Paul Celan     113

Peter Rychlo (Czernowitz): Paul Celans interkultureller Diskurs als Dialog mit dem Anderen     125

 

Literatur- und Kulturwissenschaft

Gábor Kerekes (Budapest): Die abgebrochene Rezeption: Hanns Heinz Ewers in Ungarn     139

Katharina Maria Meiser (Saarbrücken): Hofmannsthals Utopien einer Kriegs-Synthese und die Entpolitisierung des Nationalitätenproblems im Zeichen einer kulturellen Semantik     159

Thomas Schares (Bayreuth/Bukarest): „Schweigend saßen wir nun beisammen, sie meiner, ich ihrer Sprache unkundig“: Hans Carossa in Siebenbürgen (Rumänisches Tagebuch)     181

Vasile V. Poenaru (Toronto): Das einleuchtende Moment der Aufklärung in Lessings Dramen. Eine inszenierte Gedankendämmerung     211

George Guţu (Bukarest): Zum Briefwechsel Manfred Winkler – Hans Bergel. Ein einzigartiges Dokument der deutschsprachigen Literatur Südosteuropas     227

 

Forum

Hans Dama (Wien): Adam Müller-Guttenbrunn – 90 Jahre seit dem Ableben des Schriftstellers     243

 

Rezensionen

Helgard Mahrdt u. Sissel Laegreid (Hrsg.): Dichtung und Diktatur. Die Schriftstellerin Herta Müller (Bastian Reinert)     265

Neuauflage eines Studienbuchs zur Interaktionslinguistik – Peter Auer: Sprachliche Interaktion. Eine Einfuhrung anhand von 22 Klassikern (Thomas Schares)     271

 

Zu den Autorinnen und Autoren    277


Ecouri, Pressestimmen
 

â


 

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier