GGR-Informationen zu den Prüfungen für das Definitivat,

den II. und I. Grad im Lehramt

- für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer

in den Grund- und Mittelschulen

TEMATICA si BIBLIOGRAFIA
THEMATIK und BIBLIOGRAPHIE

DEFINITIVAT

A. Curriculum pentru examenul de definitivat - Literatura germana

Thematik der Referendariatsprüfung - Deutsche Literatur

  1. Criterii de periodizare a literaturii germane. Etape, curente. Autori si opere reprezentative.
  2. Specii literare consacrate ale literaturii de limba germana: Balada culta, basmul cult, nuvela, creatia dramatica burgheza, Entwicklungsroman. Concept si evolutie.
  3. Evolutia liricii moderne de limba germana (R.M.Rilke, G. Trakl, B. Brecht, G. Benn, E. Jandl, P. Celan, H.M. Enzensberger usw.)
  4. Momente ale prozei moderne de limba germana. Evolutii si tendinte (roman, proza scurta, dramaturgie, lirica)
  5. ** Literatura germana din spatiul cultural romanesc. Conceptul de “rumäniendeutsche Literatur“. Specific, periodizare, reprezentanti.

Note:
a) Temele cadru vor fi concretizate pentru problemele de examinare (autori, epoci, curente, genuri si opere reprezentative studiate) si aduse la cunostiinta  candidatilor  de fiecare facultate  cu sase  luni inainte  de examen.
b) La fiecare dintre temele propuse este recomandabil sa se ofere candidatilor  in cadrul probei de examinare un fragment de text original adecvat, care sa le permita abordarea unor aspecte concrete.
c) Temele marcate cu ** sunt obligatorii pentru cadrele didactice din scolile cu limba de predare germana.

Bibliografie:

  1. Barner, Wilfried: (HrsgGeschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart, Verlag C.H. Beck,  München, 1994
  2. Beutin, Wolfgang (et. al.): Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur  Gegenwart, Verlag J.B. Metzler, Stuttgart,  1994
  3. Borchmeier, Dieter / Zmegac, Viktor: Moderne Literatur in Grundbegriffen, Tübingen, 1995
  4. Göllner, Carl: Die Literatur der  Siebenbürger Sachsen in den Jahren 1848-1918, Bukarest, 1979
  5. Gutu, George: Abriss der Geschichte der rumäniendeutschen Literatur (I), TUB, Bucuresti, 1986
  6. Hinderer, Walter: Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Stuttgart, 1983
  7. Hoffmann, F./ Rosch, H.: Grundlagen: Stile, Gestalten der deutschen Literatur,  Cornelsen-Verlag, Berlin, 1996
  8. Lamping, Dieter: Moderne Lyrik, Göttingen, 1991
  9. Motzan, Peter / Sienerth, Stefan  Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien. 1918-1944. München, 1997
  10. Petersen, Jürgen H.: Der deutsche Roman der Moderne, Stuttgart, 1991
  11. Schnell, Ralf: Geschichte der deutschsprachigen Literatur seit 1945, Verlag J.B.Metzler,  Stuttgart, 1995
  12. Plumpe, Gerhard: Epochen moderne Literatur, Opladen , 1995
  13. Ranicki, Marcel-Reich: 1000 deutsche Gedichte und ihre Interpretationen, Frankfurt, 1992
  14. Steinecke, Hartmut: Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts, Berlin, 1994
  15. Tudorica, Cristina: Rumäniendeutsche Literatur 1970-1990, Bukarest, 1992
  16. Weischer, Heinz / Janus, Maria / Horst Schuller-Anger: Deutsche Literatur im Überblick, Honterus, Sibiu, 1996
  17. Wittstock, Joachim / Sienerth, Stefan: Die rumäniendeutschen Literatur  in den  Jahren 1918-1944, Bukarest, 1992
  18. GGR-Beiträge zur Germanistik, Paideia Verlag, Bucuresti (13 volume din 1997 pâna in 2003)
  19.  Jassyer Beiträge zur Germanistik, Editura Universitatii „Al. I. Cuza” din Iasi (9 volume din 1983-2002)
  20. Germanistische Beiträge, Editura Universitatii „Lucian Blaga” din Sibiu (15 volume din 1993-2003)
  21. Temeswarer Beiträge zur Germanistik, Editura Mirton, Timisoara  (4 volume  din 1997-2003)
  22. Kronstädter Beiträge zur germanistischen Forschung, Editura aldus, Brasov (3 volume din 1999-2001)
  23. Zeitschrift der Germanisten Rumäniens, ed. de George Gutu, Editura Paideia, Bucuresti (12 volume din 1992-2003)
  24. transcarpathica. germanistisches Jahrbuch. Rumänien, Bd. 1, Editura Paideia, Bucuresti 2002

B. Curiculum pentru examenul de definitivat - Lingvistica
Thematik der Definitivatsprüfung - Sprachwissenschaft

  1.  Grundprinzipien der deutschen Rechtschreibung. Die neue Rechtschreibung
  2. Existenzformen der deutschen Sprache der Gegenwart. Einbettung von umgangs-, standard-, fachsprachlichen Formen in die Kommunikation und in den Unterricht.
  3. Formale und semantische Gliederung des Wortschatzes.Verfahren der Wortschatzerweiterung und ihre Umsetzung in den Unterricht.
  4. Wörter im Miteinander (I): Flexion des Verbs, des Nomens, der Determinanative, des Adjektivs. Kongruenzverhältnisse in Wortgruppen, Präposition und Kasusrektion.
  5. Wörter im Miteinander (II): Valenz beim Verb, Nomen, Adjektiv. Ergänzungsklassen. Angabe der Valenz in der Wortschatzvermittlung.
  6. Ausdrucksformen für Temporalität (Verbformen, Adverb, Präposition, Satzfolge)
  7. Ausdrucksformen für Modalität (Verbformen, Modalverben, Modalpartikeln). Die indirekte Rede. Ausdruck der Bedingung. Der irreale Vergleich.
  8. Sprachwissenschaftliche und didaktische Betrachtung der Diathese (Aktiv, Passiv) als Formensystem. Inhaltliche Leistung von Aktiv und Passiv. Ersatzformen des Passivs. Vergleich Deutsch-Rumänisch im semantischen Feld der geschehenbezogenen/täterabgewandten Sehweise.
  9. *10. Grundregeln zur Wortstellung im deutschen Satz. kommunikativbedingte Stellungsvarianten.
  10. Der Nebensatz: Merkmale, Klassifikation, Didaktisierung.
  11. Felder der angewandten Linguistik. Kontrastive Grammatik, Pragmalinguistik

Note:
Listarea separata a problemelor de limba si a celor de metodica s-a facut doar din motive sinoptice, dar nu conduce la tratarea separata a acestora, ci, in functie de specificul temei, se asteapta o tratare complexa, in care se impun urmatoarele:

  • Se va tine cont de posibilitatea alegerii unei perspective sintactice, semantice si/ sau pragmatice in discutarea semnelor la nivel fonetic, lexical, morfosintactic si textual.
  • Se vor corela contrastiv elemente ale descrierii sistemice ale germanei cu cea a limbii române.
  • Se vor lua in consideratie elemente de cultura si civilizatie si fenomene de interculturalitate româno-germane.
  • Toate temele vor fi tratate din perspectiva predarii germanei ca limba straina.
  • Se vor corela concluzii ale stiintelor teoretice (lingvistica, psihologie, pedagogie, sociologie etc) cu teoria/teoriile metodicii si didacticii predarii.
  • Bibliografiile celor doua discipline se intrepatrund si completeaza
  • Examenul va avea ca baza de pornire un text, pe care candidata/candidatul va trebui sa dovedeasca stapanirea aparatului notional si terminologic implict de tematica prezenta, precum si relationarea analizei complexe de text cu perspectiva predarii limbii germane la diferitele forme de scolarizare si nivele de predare.

Bibliographie:

  1. Brinker Klaus: Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden, Berlin: E. Schmidt 1988ff.
  2. Buscha Joachim/ Freudenberg-Findeisen Renate/ u.a: Grammatik in Feldern. Ein Lehr- und Übungsbuch für Fortgeschrittene. Ismaning: Verlag für Deutsch 1998
  3. Engel Ulrich/ Savin Emilia u.a.: Valenzlexikon deutsch-rumänisch/ Dictionar de valenta german-român, Heidelberg: Julius Groos, 1983
  4. Engel, Ulrich/ Isbasescu Mihai/ Stanescu Speranta/ Nicolae Octavian: Kontrastive Grammatik deutsch rumänisch, Band I u. II, Heidelberg: J.Groos, 1993
  5. Fleischer Wolfgang/ Barz Irmhild: Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache, Tübingen: Niemeyer, 1992
  6. Fleischer, Wolfgang/ Hartung Wolfdietrich/ Schildt J./ Suchland P (Hrsg.): Deutsche Sprache. Kleine Enzyklopädie in einem Band. Leipzig: VEB Bibliographisches Institut, 1983, 1. Auflage
  7. Helbig Gerhard/ Buscha Joachim: Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht, 1. Auflage, Leipzig: VEB Enzyklopädie, 1974ff bzw. alle Ausgaben bei Berlin/ München: Langenscheidt nach 1990 oder die rum. Übers. von Octavian Nicolae, Gramatica limbii germane, Bucuresti: Niculescu 1999
  8. Helbig Gerhard/ Schenkel Wolfgang: Wörterbuch zur Valenz und Distribution deutscher Verben, 3. Auflage, Leipzig: VEB Bibliographisches Institut 1973
  9. Plett, Heinrich F.: Textwissenschaft und Textanalyse. Semiotik, Linguisitk, Rhetorik, Heidelberg: Quelle & Meyer, 1975 oder rum. Übers. von Speranta Stanescu, Stiinta textului si analiza de text, Bucuresti: Univers 1983
  10. Sandu, Doina: Die Wortfolge. Regeln und Ausnahmen, Bucuresti: Editura Universitatii Bucuresti, 1994
  11. Sandu, Doina: Grupul nominal in limba germana, Tipografia Universitatii din Bucuresti, 1993
  12. Stanescu Speranta: Limba germana. Morfosintaxa, Universitatea din Bucuresti, 1980, neu bearb. Fassung in Vorber. 1999
  13. Stanescu Speranta: Probleme der Wortklassifikation, Tipografia Universitatii din Bucuresti, 1991
  14. Stanescu Speranta: Sinteze de sintaxa a propozitiei germane, Tipografia Universitatii din Bucuresti, 1988
  15. Vasiliu, Emanuel: Introducere in teoria textului, Bucuresti: Edit. stiintifica si enciclopedica, 1990

C. Curiculum pentru examenul de definitivat - Metodica, didactica
Thematik der Refendariatsprüfung - Methodik, Didaktik

  1. Methoden des Fremdsprachenunterrichts

       a) Faktoren, die den Fremdsprachenunterricht beeinflussen
       b) Kommuniktive Didaktik
       c) Interkulturelle Ansätze

       

  2. Unterrichtsplanung

       a) Umsetzung des nationalen Curriculums* im Stoffverteilungsplan**, Lehrplan***
       b) Didaktische Analyse
       c) Lernphasen

       

  3. Sozialformen und innere Differenzierung

  4. Fertigkeiten

       a) Hören
       b) Lesen
       c) Sprechen
       d) Schreiben

       

  5. Leistungsmessung

       a) Gütekriterien
       b) Lernfortschrittstests
       c) Erstellung und Bewertung von Testaufgaben

       

  6. Bild im DaF-Unterricht

       a) Bildtypologie und -funktion
       b) Übungsformen zur Arbeit mit Bildern

       

  7. Lieder im DaF-Unterricht

       a) Musikrezeption
       b) Übungstypologie zur Arbeit mit Liedern

       

  8. Spiel im DaF-Unterricht

       a) Rolle von Spielen
       b) Übungsformen von Spielen und ihre Funktion

       

  9. Grammatik lehren und lernen

       a) Lernerzentrierter Grammatikunterricht
       b) Visualisierung der Grammatik
       c) Grammatiknachschlagewerke verwenden lernen

       

  10. Wortschatzarbeit

       a) Techniken der Bedeutungsvermittlung
       b) Techniken der Verständniskontrolle
       c) Übungsformen
       d) Arbeit mit Nachschlagewerken

____________________________________________________
Note:
* Curriculum (programa analitica) = (Ziele + Inhalte + Formen + Methoden + Verfahren)
** Stoffverteilungsplan (plan calendaristic) = (Aufteilung des Stoffes auf Stunden)
*** Lehrplan (Plan cadru de invatamant) = (Stundenzahl + Aufzählung der Fächer gruppiert auf "arii curriculare")

Bibliografie:

  1. *Albers, Hans-Georg/Bolton Sybille; Testen und Prüfen in der Grundstufe, Fernstudieneinheit, Berlin usw., Langenscheidt, 1995
  2. Bausch, Karl-Richard / Christ, H. / Krumm, H.-J. (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachunterricht, Francke Verlag, Tübingen und Basel, 3.Auflage 1995;
  3. Bausch, Karl-Richard / Christ, Herbert /  Hullen, W. / Krumm, H.-J. (Hrsg.):   Lehrperspektive, Methodik und Methoden. Gunter-Narr-Verlag, Tübingen, 1986;
  4. *Bimmel, Peter/ Kast, Bernd/ Neuner, Gerd: Unterrichtsplanung. Von der Lehrwerklektion zur Deutschstunde. Fernstudieneinheit 18, Goethe-Institut Berlin, München usw., Langenscheidt,1994;
  5. *Bolton Sibyle: Probleme der Leistungsmessung. Lernfortschrittstests in der Grundstufe. Fernstudieneinheit 10, Berlin usw., Langenscheidt 1996;
  6. *Bohn, Rainer: Probleme der Wortschatzarbeit, Fernstudieneinheit, Berlin usw., Langenscheidt, 2000
  7. Buhlmann, Rosemarie / Laveau, Ingeborg: Arbeit mit Sach- und Zeitungstexten, Fernstudieneinheit, Berlin usw., Langenscheidt,1999;
  8. *Dahlhaus, Barbara: Fertigkeit Hören, Fernstudieneinheit 5, Berlin usw.: Langenscheidt, 1994;
  9. *Dommel, Hermann/Lehners, Uwe: Lieder und Musik im Deutschunterricht, Fernstudieneinheit, Probefassung 01/2000, Goethe-Institut München
  10. *Doye, Peter: Typologie der Testaufgaben für den Unterricht Deutsch als Fremdprache, München,  Langenscheidt, 1988;
  11. *Dreke, Michael/ Lind, Wolfgang: Wechselspiel. Sprechanlässe für die Partnerarbeit im kommunikativen Deutschunterricht. Berlin usw.: Langenscheidt,1998;
  12. Ehlers, Swantje: Lesen als Verstehen. Zum Verstehen fremdspachlicher Texte und zu ihrer Didaktik. Fernstudieneinheit 2, Berlin usw. Langenscheidt, 1992;
  13. *Funk, Hermann / Koenig, M.: Grammatik lehren und lernen, Fernstudieneinheit 1, Berlin usw., Langenscheidt, 1991;
  14. Hufeinsen, Britta /Neuner, Gerd: Angewandte Linguistik für den fremdsprachlichen Deutschunterricht, Fernstudieneinheit  11, Berlin usw., Langenscheidt, 1999
  15. Heyd, Gertraude: Deutsch lehren. Grundwissen für den Unterricht in Deutsch als Fremdsprache, Frankfurt am Main, Diesterweg, 1991
  16. *Kast, Bernd: Fertigkeit Schreiben. Fernstudienbrief 12, Berlin usw. Langenscheidt, 1999;
  17. *Lohfert, W. : Kommunikative Spiele für Deutsch als Fremdsprache, München, Hueber, 1983;
  18. *Macaire, D. / Hosch, W.: Bilder in der Landeskunde, Fernstudieneinheit 6, Berlin usw.: Langenscheidt, 1993;
  19. *Müller, Bernd-Dietrich: Wortschatzarbeit und Bedeutungsvermittlung, Fernstudieneinheit 8. Berlin usw.:Langenscheidt 1994;
  20. *Neuf-Munkel, Gabriele: Fertigkeit Sprechen. Fernstudieneinheit, München, Langenscheidt,  1999;
  21. Neuner, G. / Krüger, M. /Grewer, U.: Übungstypologie zum kommunikativen Deutschunterricht, Berlin, Langenscheidt, 1981
  22. *Neuner, Gerhard / Hunsfeld, Hans: Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts.Eine Einfuhrung  Fernstudieneinheit 4, Berlin usw.:Langenscheidt, 1993;
  23. *Scherling, Theo/Schuckall, Hans-Friedrich: Mit Bildern lernen. Handbuch für den Fremdsprachenunterricht, Berlin, Langenscheidt, 1994
  24. Strauss, Dieter: Didaktik und Methodik Deutsch als Fremdsprache. Eine Einführung, Berlin usw.,Langenscheidt, 1984;
  25. *Westhoff, Gerard: Fertigkeit Lesen, Fernstudieneinheit 17,  München, Langenscheidt, 1997

Fachperiodika:

  1. *Deutsch aktuell. Zeitschrift des Deutschlehrerverbandes Rumäniens, Bukarest: Anima-Verlag

  2. *Fremdsprache Deutsch. Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts, München: Klett

  3. *Primar. Zeitschrift für Deutsch als Fremdsprache im Primarbereich, Rheinbreitbach: Dürr-Kessler;

  4. Germanistische Beiträge, Editura Universitatii „Lucian Blaga” din Sibiu (15 volume din 1993- 2003)

  5. Temeswarer Beiträge zur Germanistik, Editura Mirton, Timisoara  (6 volume din 1997-2003)

  6. Kronstädter Beiträge zur germanistischen Forschung, Editura aldus, Brasov

  7. Zeitschrift der Germanisten Rumäniens, (12 volume din 1992), Editura Paideia, Bucuresti

  8. *Beiträge zu den Lehrerfortbildungskursen, Editura Universitatii din Bucuresti, Vol. I 1983, vol. II 1988. Vol. III 1998;

  9. Deutsch als Fremdsprache. Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Deutschunterrichts für Ausländer, München, Langenscheidt;

  10. *GGR-Beiträge zur Germanistik, (13 volume din 1997 pâna 2003), Paideia Verlag, Bucuresti

  11. *Jassyer Beiträge zur Germanistik, Editura Universitatii „Al. I. Cuza” din Iasi

  12.  transcarpathica. germanistisches Jahrbuch. Rumänien, Bd. 1, Editura Paideia, Bucuresti 2002

  13. *Zielsprache Deutsch, München, Hueber.

Bemerkungen: Fachliteratur zu den aufgezählten  Themen im  DaF-Unterricht ist sehr umfangreich und differenziert. Die mit Sternchen angegebenen Titel behandeln die  aufgelisteten  Themen in verständlicher Weise und sind in der Regel auch in Rumänien zugänglich (Bibliothek des Goethe-Instituts in  Bukarest, Deutsche Lesesäke in Cluj, Iasi, Temeswar,  Germanistikhochschulen, Zentrum fur Fortbildung in deutscher Sprache in Mediasch und bei den Multiplikatoren aus den verschiedenen Kreisen des Landes).
Jeder Hochschule steht es offen, diese Literaturliste zu ergänzen.

II. GRAD

A. Curiculum pentru examenul degradul II
Literatura germana

  1. Criterii de periodizare a literaturii germane. Etape, curente. Autori si opere reprezentative.
  2. Specii literare consacrate ale literaturii de limba germana: Balada culta, basmul cult, nuvela, creatia dramatica burgheza, Entwicklungsroman. Concept si evolutie.
  3. Evolutia liricii moderne de limba germana (R.M.Rilke, G. Trakl, B. Brecht, G. Benn, E. Jandl, P. Celan, H.M. Enzensberger usw.)
  4. Momente ale prozei moderne de limba germana. Evolutii si tendinte (roman, proza scurta, dramaturgie, lirica)
  5. ** Literatura germana din spatiul cultural romanesc. Conceptul de “rumäniendeutsche Literatur“. Specific, periodizare, reprezentanti.

Note:
d) Temele cadru vor fi concretizate pentru problemele de examinare (autori, epoci, curente, genuri si opere reprezentative studiate) si aduse la cunostiinta  candidatilor  de fiecare facultate  cu sase  luni inainte  de examen.
e) La fiecare dintre temele propuse este recomandabil sa se ofere candidatilor in cadrul probei de examinare un fragment de text original adecvat, care sa le permita abordarea unor aspecte concrete.
f) Temele marcate cu ** sunt obligatorii pentru cadrele didactice din scolile cu limba de predare germana.

Bibliografie:

  1. Barner, Wilfried (Hrsg.): Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart, Verlag C.H. Beck,  München, 1994
  2. Beutin, Wolfgang (et al.):Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur  Gegenwart., Verlag J.B.Metzler, Stuttgart,  1994
  3. Borchmeier, Dieter / Zmegac, Viktor: Moderne Literatur in Grundbegriffen, Tübingen, 1995
  4. Göllner, Carl:  Die Literatur der  Siebenbürger Sachsen in den Jahren 1848-1918, Bukarest , 1979
  5. Gutu, George: Abriss der Geschichte der rumäniendeutschen Literatur (I), TUB, Bucuresti, 1986
  6. Hinderer, Walter: Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Stuttgart, 1983
  7. Hoffmann, F./ Rosch, H.: Grundlagen: Stile, Gestalten der deutschen Literatur,  Cornelsen-Verlag, Berlin, 1996
  8. Lamping, Dieter: Moderne Lyrik, Göttingen, 1991
  9. Motzan, Peter / Sienerth, Stefan:  Deutsche Regionalliteraturen in Rumänien. 1918-    1944. München, 1997
  10. Petersen, Jürgen H.: Der deutsche Roman der Moderne, Stuttgart, 1991
  11. Schnell, Ralf: Geschichte der deutschsprachigen Literatur seit 1945, Verlag J.B. Metzler,  Stuttgart, 1995
  12. Plumpe, Gerhard: Epochen moderne Literatur, Opladen, 1995
  13. Ranicki, Marcel-Reich: 1000 deutsche Gedichte und ihre Interpretationen, Frankfurt, 1992
  14. Steinecke, Hartmut: Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts, Berlin, 1994
  15. Tudorica, Cristina: Rumäniendeutsche Literatur  1970- 1990, Bukarest, 1992
  16. Weischer, Heinz / Janus,Maria / Horst Schuller-Anger: Deutsche Literatur im Überblick, Honterus, Sibiu, 1996
  17. Wittstock, Joachim / Sienerth, Stefan: Die rumäniendeutschen Literatur  in den  Jahren 1918-1944, Bukarest, 1992
  18. GGR-Beiträge zur Germanistik, Paideia Verlag, Bucuresti (9 volume din 1997 pâna in 2001)
  19. Jassyer Beiträge zur Germanistik, Editura Universitatii „Al. I. Cuza” din Iasi (14 volume din 1983-2001)
  20. Germanistische Beiträge, Editura Universitatii „Lucian Blaga” din Sibiu (14 volume din 1993- 2001)
  21. Temeswarer Beiträge zur Germanistik, Editura Mirton, Timisoara  (3 volume  din 1997-2001)
  22. Kronstädter Beiträge zur germanistischen Forschung, Editura aldus, Brasov (3 volume din 1999-2001)
  23. Zeitschrift der Germanisten Rumäniens, editat de George Gutu (11 volume din 1992-2001), Editura Paideia, Bucuresti
  24. transcarpathica. germanistisches Jahrbuch. Rumänien, Bd. 1, Editura Paideia, Bucuresti 2002

B. Curiculum pentru examenul de gradul II
Lingvistica / Linguistik

  1. Entwicklungsperioden der deutschen Sprache
  2. Diatopische Beschreibung des Deutschen. Rumäniendeutsch (Geschichte, Merkmale, Verteilung)
  3. Entwicklungstendenzen in der deutschen Sprache der Gegenwart ((Lexik, Morphologie, Satzbau, Wortstellung)
  4. Arten von Wörterbüchern und ihr Einsatz in den Sprachunterricht
  5. Die Beziehung von Form und Inhalt in der theoretischen Beschreibung des deutschen am Beispiel von:

      a) Lexembeschreibung (Wortbildung, Synonymie, Polisemie, Antonymie, Homonymie, Paronymie)
      b) Gliederung des Wortschatzes (Wortfeld, Wortfamilie)
      c) Genus des Substantivs; Sinn und Unsinn der sexistischen Sprachdiskussion
      d) Diathese (Aktiv-Passiv deutsch-rumänisch kontrastiv; das semantische Feld der geschehenbezogenen/ täterabgewandten Sehweise)
      e) Tempus und Modus beim Verb
      f) Valenz des Verb und des Nomens: formale und inhaltliche Auswahl der Valenzpartner

  6. Aspekte der Satzgrammatik und der Textgrammatik

      a) Elemente der Satzverknüpfung. Das Prinzip der Wiederaufnahme. Determinative, Pronomen, Adverbien, b) Wörter mit Eigenbedeutung
      c) Tempus und Temporalität
      d) Modus und Modalität
      e) das Feld der Anrede
      f) Monosemierung im Text

  7. Inhaltliche Aspekte der Textgestaltung und Textrezeption

      a) das Thema als Inhaltskern; der Titel: seine Formulierung und seine Funktion
      narrative, deskriptive, expliktive und argumentative Themenentfaltung. Bezüge zu Textsorten; spezifische b) Aspekte und Besonderheiten sprachlicher Gestaltung

  8. Pragmatische Aspekte der Textgestaltung ud Textrezeption

      a) Die Sprechakttheorie. Ihre Wiederspiegelung in den Lehrwerken
      b) Textfunktion(en) und Textsorten
      c) In den Lehrwerken angetroffene Textsorten (thematische Strukturierung, sprachliche Aspekte, Textfunktion, Textgestaltung) z.B. Bericht, Erörterung, Beschreibung, Personencharakterisierung, Lebenslauf, Werbetext, Brief, Witz, Sprachscherz, Zeitungsnachricht u.ä.
      d) in der Lehrerfort/weiterbildung notwendige Textsorten (thematische Strukturierung, sprachliche Aspekte, Textfunktion, Textgestaltung): Konspekt, Rezension, Referat, methodisch-wissenschaftliche Arbeit

Bibliografie:

  1. Brinker Klaus/ Sager Sven F.: Linguistische Gesprächsanalyse. Eine Einführung. Berlin: E. Schmidt, 1989
  2. Brinker Klaus: Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden, Berlin: E. Schmidt 1988ff.
  3. Buscha Joachim/ Freudenberg-Findeisen Renate/ u.a: Grammatik in Feldern. Ein Lehr- und Übungsbuch für Fortgeschrittene. Ismaning: Verlag für Deutsch 1998
  4. Drosdowski Günther u.a.: Grammatik der deutschen Gegenwartssprache, 4. bzw 5. völlig neu bearb. und erw. Auflage, Duden Band 4, Mannheim/ Wien/ Zürich: Bibliographisches Institut, Dudenverlag, 41984 u. 51995
  5. Engel Ulrich/ Savin Emilia u.a.: Valenzlexikon deutsch-rumänisch/ Dictionar de valenta german-român, Heidelberg: Julius Groos, 1983
  6. Engel, Ulrich/ Isbasescu Mihai/ Stanescu Speranta/ Nicolae Octavian: Kontrastive Grammatik deutsch rumänisch, Band I u. II, Heidelberg: J.Groos, 1993
  7. Fleischer Wolfgang/ Barz Irmhild: Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache, Tübingen: Niemeyer, 1992
  8. Fleischer, Wolfgang/ Hartung Wolfdietrich/ Schildt J./ Suchland P (Hrsg.): Deutsche Sprache. Kleine Enzyklopädie in einem Band. Leipzig: VEB Bibliographisches Institut, 1983, 1. Auflage
  9. Helbig Gerhard/ Buscha Joachim: Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht, 1. Auflage, Leipzig: VEB Enzyklopädie, 1974ff bzw. alle Ausgaben bei Berlin/ München: Langenscheidt nach 1990 oder die rum. Übers. von Octavian Nicolae Gramatica limbii germane, Bucuresti: Niculescu 1999
  10. Helbig Gerhard/ Schenkel Wolfgang: Wörterbuch zur Valenz und Distribution deutscher Verben, 3. Auflage, Leipzig: VEB Bibliographisches Institut 1973
  11. Hoberg Rudolf und Ursula: Der kleine Duden. Deutsche Grammatik. Bearb. von Rudolf und Ursula Hoberg, Mannheim usw.: Dudenverlag, 1988, rum. Übers. von Octavian Nicolae Gramatica limbii germane, Iasi: Polirom, 1996
  12. Plett, Heinrich F.: Textwissenschaft und Textanalyse. Semiotik, Linguisitk, Rhetorik, Heidelberg: Quelle & Meyer, 1975 oder rum. Übers. von Speranta Stanescu, Stiinta textului si analiza de text, Bucuresti: Univers 1983
  13. Sandu Doina: Die Wortfolge. Regeln und Ausnahmen, Bucuresti: Editura Universitatii Bucuresti, 1994
  14. Sandu, Doina: Grupul nominal in limba germana, Tipografia Universitatii din Bucuresti, 1993
  15. Scherner Maximilian: Sprache als Text. Ansätze zu einer sprachwissenschaftlich begründeten Theorie des Textverstehens. Forschungsgeschichte, Problemstellung, Beschreibung, Tübingen: Niemeyer, 1984, (RGL 48)
  16. Schippan Thea: Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache, Tübingen: Niemeyer, 1992
  17. Sommerfeldt Karl-Ernst/ Schreiber Herbert: Wörterbuch zur Valenz und Distribution deutscher Adjektive, Leipzig: VEB Bibliographisches Institut 1977
  18. Sommerfeldt Karl-Ernst / Schreiber Herbert: Wörterbuch zur Valenz und Distribution deutscher Substantive, Leipzig: VEB Bibliographisches Institut 1977
  19. Stanescu Speranta: Limba germana. Morfosintaxa, Universitatea din Bucuresti, 1980, neu bearb. Fassung in Vorber. 1999
  20. Stanescu, Speranta: Probleme der Wortklassifikation, Tipografia Universitatii din Bucuresti, 1991
  21. Stanescu, Speranta: Sinteze de sintaxa a propozitiei germane, Tipografia Universitatii din Bucuresti, 1988
  22. Vasiliu, Emanuel: Introducere in teoria textului, Bucuresti: Edit. stiintifica si enciclopedica, 1990
  23. Weinrich Harald:- Textgrammatik der deutschen Sprache, Mannheim usw.: Dudenverlag. 1993

C. Curricula pentru gradul II
Methodica, didactica

  1. Alternative Methodenkozepte

       a) Suggestopädie
       b) Natural Approach
       c) Freinet

  1. Übungen und Aufgaben

       a) Unterschiede zwischen Übungen und Aufgaben
       b) Formen der Übungen und Aufgaben (offen, halboffen, geschlossen)
       c) Kreative Übungen im DaF-Unterricht

  2. Lernerautonomie und Lernstrategien

       a) Lernerorientierter Unterricht
       b) Autonomes Lernen
       c) Lerntechniken und Lernstrategien

  3. Die vier Fertigkeiten

       a) rezeptive Fertigkeiten (Hören, Lesen)
       b) produktive Fertigkeiten ( Sprechen, Schreiben)
       c) Transfer und Interaktion

  4. Phonetik lehren und lernen

       a) Aussprache und Intonation
       b) Übungstypologie
       c) Kontrastive Phonetik: Muttersprache und Zielsprache

  5. Arbeit mit Texten

       a) Sachtexte
       b) literarische Texte
       c) unterschiedliche Textsorten und dazugehörige Übungsformen

  6. Wortschatzvermittlung

       a )Wortschatzapräsentation
       b) Bedeutungsvermittlung
       c) Übungsformen

  7. Grammatik

       a) Grammatische Schwerpunkte im Unterricht (rezeptive und produktive Strukturen)
       b) Grammatische Progression
       c) Didaktische und sprachwissenschaftliche Grammatik
       d) Visualisierung grammatischer Strukturen
       e) Übungsformen zu Grammatikschwerpunkten

  8. Landeskunde

       a) Faktische Landeskunde
       b) Interkulturelle landeskunde
       c) Implizite und explizite Landeskunde
       d) Landeskundeprojekte

  9. Projektunterricht

       a) Formen, Planung, Schritte und Techniken
       b) Schülerzentrierte Handlungs- und Produktorientierung

  10. Video im DaF-Unterricht
  11. Computer im Daf-Unterrricht
  12. Visualisierungstechniken

       a) OHP
       b) Pinnwand
       c) Tafelbild

  13. Umgang mit Fehlern

       a) Fehleranalyse
       b) Mündliche Fehlerkorrektur
       c) Schriftliche Fehlerkorrektur
       d) Fehlerbwertung

  14. Lehrwerkanalyse

       a) Kriterien
       b) Lektionsaufbau
       c) Texte
       d) Grammatik und Grammatikprogression
       e) Übungsszenarien

Bibliographie:

Vorbemerkungen: Fachliteratur zu den aufgezählten  Themen im  DaF-Unterricht ist sehr umfangreich und differenziert. Die mit Sternchen angegebenen Titel behandeln die  aufgelisteten  Themen in verständlicher Weise und sind in der Regel auch in Rumänien zugänglich ( Bibliothek des Goethe-Instituts in  Bukarest, Deutsche Lesesäke in Cluj, Iasi, Temeswar,  Germanistikhochschulen, Zentrum fur Fortbildung in deutscher Sprache in Mediasch und bei den Multiplikatoren aus den verschiedenen Kreisen des Landes).
Jeder Hochschule steht es offen, diese Literaturliste zu ergänzen.

  1. *Appeltauer, Ernst: Grundlagen des Erst- und Fremdsprachenerwerbs, GhK
  2. Fernstudieneinheit 15, München, Goethe-Institut Berlin, München usw., Langenscheidt,1997
  3. Bausch, K.-R. /Christ, H. /Hullen,w. / Krumm, H.-J. (Hrsg.): Lehrperspektive, Methodik und  Methoden. Gunter-Narr-Verlag, Tübingen, 1986;
  4. *Bimmel, Peter /Rampillon, Ute: Lernerautonomie und Lernstrategien, Fernstudieneinheit, München usw.: Langenscheidt, 1999;
  5. *Bolton, Sibylle: Probleme der Leistungsmessun. Lernfortschrittstests in der Grundstufe, Fernstudieneinheit 10, Berlin, München usw., Langenscheidt 1996;
  6. Brandi, Marie-Luise: Video im Deutschunterricht, Fernstudieneinheit 13,  München usw., Langenscheidt, 1997;
  7. Buhlmann, Rosemarie /Laveau, Ingeborg: Arbeit mit Sach und Zeitungstexten. Fernstudieneinheit, München usw.: Langenscheidt, 1999;
  8. *Dahlhaus, Barbara: Fertigkeit Hären, Fernstudieneinheit 5, Berlin usw.: Langenscheidt, 1994;
  9. Dauvillier, Christa: Im Sprachunterricht spielen? Aber ja!, Goethe-Institut, München, 1996;
  10. *Dreke, Michael/ Lind, Wolfgang: Wechselspiel. Sprechanlässe für die Partnerarbeit im kommunikativen Deutschunterricht. Berlin usw.: Langenscheidt,1998;
  11. *Ehlers, Swantje: Lesen als Verstehen. Zum Verstehen fremdsprachlicher Texte und zu ihrer Didaktik. Fernstudieneinheit 2, Berlin usw.: Langenscheidt, 1992;
  12. *Funk, Hermann / Koenig, M.: Grammatik lehren und lernen, Fernstudieneinheit 1, Berlin usw.: Langenscheidt, 1991;
  13. Gerighausen, Josef / Seel, Peter (Hrsg.): Methodentransfer oder angepasste Unterrichtsformen? Goethe-Institut , München, 1986;
  14. *Hell, Peter / Olbrich, Paul: Unterrichtsvorbereitung. Grundlagen, Struktur, praktische Hinweise. Auer-Verlag, 1993;
  15.  *Heyd, Gertraude: Deutsch lehren. Grundwissen für den Unterricht in Deutsch als Fremdsprache, Frankfurt am Main, Diesterweg, 1991;
  16. Hölscher, Petra / Rabitsch, Erich (Hrsg.): Methodenbaukasten Deutsch als Fremdsprache und Zweitsprache, Cornelsen-Verlag, Berlin, 1993;
  17. Kaminski, Diethelm: Lernideen mit Bildern, München, Verlag für Deutsch, 1994;
  18. *Kast, Bernd: Fertigkeit Schreiben, Frenstudieneinheit 12, Berlin usw. Langenscheidt, 1999;
  19. *Kleppin, Karin: Fehler und Fehlerkorrektur, Fernstudieneinheit 19, Berlin, Langenscheidt, 1999;
  20. *Lohfert, W. : Kommunikative Spiele für Deutsch als Fremdsprache, München, Hueber, 1983;
  21. *Macaire, D. / Hosch, W.: Bilder in der Landeskunde, Fernstudieneinheit 6, Berlin usw.: Langenscheidt, 1993;
  22. *Müller, Bernd-Dietrich: Wortschatzarbeit und Bedeutungsvermittlung, Fernstudieneinheit 8. Berlin usw.:Langenscheidt 1994;
  23. *Neuf-Munkel, Gabriele: Fertigkeit Sprechen, GhK Fernstudieneinheit, München
  24. Langenscheidt, 1999;
  25. *Neuner, Gerhard / Hunsfeld, Hans: Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts.Eine Einfuhrung  Fernstudieneinheit 4, Berlin usw.:Langenscheidt, 1993;
  26. *Neuner, Gerhard / Kruger, M. / Grewer, U.: Übungstypologie zum kommunikativen Deutschunterricht, Berlin usw.: Langenscheidt,1981;
  27. Rösler, Dietmar: Lernerbezug und Lehrmaterialien DaF. Julius-Groos-Verlag, Heidelberg, 1992.
  28. Rampillon, Ute: Lerntechniken im FSU, Hueber-Verlag, Ismaning, 1985
  29. *Rampillon, Ute: Lernen leichter machen. Deutsch als Fremdsprache. Hueber-Verlag, München, 1995;
  30. *Scherling, Theo / Schuckall, H.F.: Mit Bildern lernen. Handbuch für den Fremdsprach-unterricht. Berlin usw.Langenscheidt,1994;
  31. Solmeche, Gerd: Texte hören, lesen und verstehen. Langenscheidt- Verlag, München,1993;
  32. *Strauss Dieter: Didaktik und Methodik DaF. Eine Einführung. Langenscheidt-Verlag, München, 1984;
  33. *Weigmann, Jürgen: Unterrichtsmodelle für DaF.  Huebert-Verlag, Ismaning,1992;
  34. *Westhoff, Gerhard: Fertigkeit Lesen,  Fernstudieneinheit 17, München usw.

Fachperiodika:

  1. *Fremdsprache Deutsch. Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts, München: Klett
  2. Deutsch als Fremdsprache. Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Deutschunterrichts für Ausländer, München, Langenscheidt;
  3. Zielsprache Deutsch, München,Hueber;
  4. *Primar. Zeitschrift für Deutsch als Fremdsprache im Primarbereich, Rheinbreitbach: Dürr-Kessler;
  5. *Deutsch aktuell. Zeitschrift des Deutschlehrerverbandes Rumäniens, Bukarest: Anima-Verlag
  6. GGR-Beiträge zur Germanistik, (9 volume din 1997 pâna in 2001), Paideia Verlag, Bucuresti
  7. Germanistische Beiträge, Editura Universitatii „Lucian Blaga” din Sibiu (14 volume din 1993- 2001)
  8. Kronstädter Beiträge zur germanistischen Forschung, Editura aldus, Brasov (3 volume din 1999-2001)
  9. Jassyer Beiträge zur Germanistik, Editura Universitatii „Al. I. Cuza” din Iasi (14 volume din 1983-2001)
  10. 21. Temeswarer Beiträge zur Germanistik, Editura Mirton, Timisoara  (8 volume din 1997-2001)
  11. Zeitschrift der Germanisten Rumäniens, (10 volume din 1992), Editura Paideia, Bucuresti
  12. transcarpathica. germanistisches Jahrbuch. Rumänien, Bd. 1, Editura Paideia, Bucuresti 2002

I. GRAD

    Für den I. Grad gilt grunsätzlich:

- Kolloquium für die Aufnahme zur Vorbereitung der wissenschaftlichen Arbeit zur Erlangung des I. Grades im Lehramt (in der Regel: in den Winterferien Anfang Februar). Dabei müssen die Bewerber ihre Projekte vorstellen und nachweisen, daß sie die dazugehörige Bibliographie eingesehen haben.
- Voraussetzung ist die Betreuungszusage einer Lehrkraft (mindestens ab Dozent Dr. / conf. dr.) von der jeweiligen zuständigen Hochschule/Universität.

Diese Datei wird - wenn nötig - aktualisiert!

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier