George Guţu

Gastwissenschaftler an der Universität Trier

August - September 2009

 

Siehe Ankündigung der Uni Trier!

Programm / Veranstaltungen

von Prof. Dr. George Guţu:

    > Kolloquien des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierten Sonderforschungsbereichs "SFB 600 "Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart":

        

> I. Kolloquium: 27. August 2009, 9.00-13.00 Uhr, Campus II, Saal des SFB (PowerPoint-Präsentationen und Diskussionen):

  • Thema 1: Zur Geschichte der Roma in Rumänien.

  • Thema 2: Die Zeitung "Glasul Romilor" (Stimme der Roma) und ihr Gegenpart "Ţara Noastră" (Unser Land) als Spiegel des Zeitgeistes.

  • Thema 3: Rumänische Roma heute im Sog der Globalisierung. Fallbeispiele.

 

> II. Kolloquium: 3. September 2009, 15.30-19.30 Uhr, Campus I, Saal des SFB (PowerPoint-Präsentationen und Diskussionen):

  • Thema 1: Zur Geschichte der Juden in Rumänien.

  • Thema 2: Zur deutschsprachigen Literatur der Bukowina.

  • Thema 3: Zur Entstehungsgeschichte und zur jüngsten Herausgabe der Anthologie deutschsprachiger Judendichtung der Bukowina - "Die Buche".

    > Gespräche über Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit zwischen dem Forschungs- und Exzellenzzentrum "Paul Celan" des Instituts für Germanistik der Universität Bukarest und dem Sonderforschungsbereich SFB 600: "Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart" des Instituts für Germanistik der Universität Trier. Perspektiven neuer gemeinsamer wissenschaftlicher Forschungsvorhaben. 

 

    > Beratung der deutschen ProjektteilnehmerInnen

 

    > Vorbereitung einer internationalen Tagung mit anschließender Publikation, die die Forschungsergebnisse zur Repräsentation von Fremdheit im Diskursraum Mittel- und Osteuropa sowie zu west-östlichen Asymmetrien der literarischen Moderne bilanziert. Der angestrebte Synthese-Charakter der Tagung erfordert intensive Vorarbeiten, an denen sich der Gast beteiligen wird.

 

    > Dokumentation und Erfahrungsaustausch.

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier