Sie befinden sich auf der Web-Seite der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens: www.ggr.ro

XIII. Internationale Tagung des Kroatischen Deutschlehrerverbandes

Fremdsprachenvermittlung und Mobilität in Europa

30. 9. – 2. 10. 2005, Hotel Kvarner, Opatija/Kroatien

 Das gesamte Programm der Tagung  >

Grusswort des Präsidenten der GGR  >

 

Programm der

Sektion europäische Germanistenverbände

(in Zusammenarbeit mit dem DAAD, IDV und der GGR)

Sonnabend, den 1.10.2005

Zeit

Raum

Referent / Thema

14.00 – 17.00 Uhr

Diskussionsrunde

Bologna 1

   
  • Begrüßung durch die Organisatoren; (Dr. Helena Hanuljakova, Präsidentin des IDV;  Dr. Werner Roggausch, DAAD, Prof. Dr. George Guţu, Präsident der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens [GGR])
  • Einführung: Bologna heute - “Der Rahmen Bologna und die Folgekonferenzen” (Prof. Dr. Speranţa Stănescu, Bukarest/Rumänien, Sekretärin der GGR
  • Erfahrungsberichte aus verschiedenen europäischen Ländern:

Modelle der Ausbildung: Kritische Sach- und und Planungsstände der Germanistik in den einzelnen Ländern im Hinblick auf Bologna - Moderation: IDV/GGR)

(Länderpräsentationen: Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Makedonien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn)

 17.00 – 17.30 Uhr      Kaffeepause

Zeit

Raum

Referent / Thema

17.30 – 19.00 Uhr

Diskussionsrunde

Bologna 2

   
  • Diskussion in Arbeitsgruppen zu den folgenden Themen:

A. Studiencurricula für

1)      philologisches Germanistikstudium im 1. Zyklus: B.A.

2)      Germanistik und Deutschlehrerausbildung

3)      Germanistik und Deutsch im 2. Zyklus; Fragen der Interdisziplinarität (M.A.)

4)      Aufbaustudiengänge – Fernstudium

5)      Berufsbezug und Praxisorientierung

(Berufsorientierung und berufsorientierte Deutsch-Studiengänge)

Koordination: Kroatien

B. Forschungsschwerpunkte und Möglichkeiten einer künftigenZusammenarbeit/Kooperation zwischen den einzelnen Germanistenverbänden bzw. Germanistik-Abteilungen in Südosteuropa

Welche wissenschafts-, sprach- und kulturpolitische Schwerpunkte erachten Sie für relevant?

Koordination: IDV und GGR

19.00 Uhr -  Abendessen

Zeit

Raum

Referent / Thema

20.00 – 21.30 Uhr

Diskussionsrunde Bologna 3

Workshops/Arbeitsgruppen

Sonntag, den 2.10.2005

Zeit

Raum

Referent / Thema

09.30 – 11.00 Uhr Diskussionsrunde Bologna 4
   
  • Fortsetzung der Workshops//Diskussionen in den Arbeitsgruppen
  • Planung von konkreten Schritten für eine weitere Zusammenarbeit  zwischen den regionalen Germanistikverbänden

  11.00 – 11.30 Uhr     Kaffeepause

Zeit

Raum

Referent / Thema

11.30 – 12.30 Uhr

 

 

Sektion 1, 2, 3, 4
   

Diskussion/Evaluation

  • Präsentation der wichtigsten Ergebnisse durch die Arbeitsgruppen im Plenum
  • Schlußfolgerungen

Moderation: IDV und GGR

14.00 Uhr         Mittagessen

danach            Abreise    
 

A n m e r k u n g: Die inhaltliche Organisation und Betreuung der Germanistensektion liegt in Verantwortung der GGR, u.zw. von Prof. Dr. George Guţu und Lekt. Dr. Marianne Koch.

Für die organisatorischen Aspekte ist der gastgebende Kroatische Deutschlehrerverband zuständig! (Stand: 7.09.2005.)

PS. 20.09.2005: Durch die bedauerliche Erkrankung unserer Kollegin Koch übernimmt Kollegin Speranţa Stănescu die Durchführung der Arbeiten der Sektion! (GGR)

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier