Sie befinden sich auf der Web-Seite der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens: www.ggr.ro

Elias Canetti-Lehrstuhl für interkulturelle Osteuropa-Studien

der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Institut für Deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der

Ludwig-Maximilians-Universität München

Lehrstuhl für Sprachwissenschaft, Linguistische Kommunikations- und Medienforschung

der Europa-Universität Viadrina Frankfur  (Oder)

Germanistiklehrstuhl der Universität Bukarest

Gesellschaft der Germanisten Rumäniens

 

Streiflichter. Einblicke in die deutsche Literatur

im südöstlichen Mitteleuropa

Wissenschaftliche Tagung

Donnerstag, 12. Mai 2005, 15:00–20:15 Uhr

 

Tagungsstätte:

 

 

Senatssaal der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Große Scharrnstrasse 59

 

Leitung der Tagung:

 

 

Prof. Dr. Hartmut Schröder, Prof. Dr. George Guţu

 

15:00–15:30 Uhr Eröffnung der Tagung
 

 

Grußworte

 

 

Prof. Dr. Karl Schlögel, Dekan der Kulturwissenschaftlichen

Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

 

 

Prof. Dr. Hartmut Schröder, Lehrstuhl für Sprachwissenschaft,

Linguistische Kommunikations- und Medienforschung der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

 

 

Prof. Dr. George Guţu, Elias Canetti-Lehrstuhl der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder);                        

Leiter des  Germanistklehrstuhls der Universität Bukarest

 

 

Hon.-Prof. Dr. Stefan Sienerth, Direktor des Instituts für Deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München

 

 

Vorträge

 

15:30 – 18:00 Uhr

 

 

Hon.-Prof. Dr. Stefan Sienerth (München):

Deutsche Regionalliteraturen im südöstlichen Mitteleuropa. Eine Annäherung

 

 

Prof. Dr. George Guţu (Bukarest - Frankfurt/Oder):                                  Bukowina – Mythoskonstruktion und Mythoszerstörung

 

Hon.-Prof. Dr. Peter Motzan (München):
Vom erzwungenen Abschied zur schwierigen Ankunft.
Rumäniendeutsche Lyrik auf dem Weg vom Rand zur Mitte (1970–2000)

 

PD Dr. Barbara Breysach (Frankfurt/Oder):
Weltwechsel. Herta Müllers autofiktionale Prosa der 1980er Jahre

 

Zum 100. Geburtstag von Elias Canetti

 

 

Prof. Dr. Penka Angelova (Rousse):
Topoi der Heimat in Elias Canettis Autobiographien

 

18:00–18:30 Uhr 

 

Diskussion

 

18:30–19:00 Uhr

 

Pause

 

19:00 – 19:45 Uhr

 

Autorenlesung: Dr. h.c. Hans Bergel (München)

Einführung: Peter Motzan

 

19:45–20:15 Uhr

 

Diskussion

 

ab 20.15 Uhr Umtrunk

Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft von Rumänien, Berlin

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier