Jassyer Beiträge zur Germanistik 6

 

Literarische Mehrsprachigkeit

Hrsg. von Heinrich Stiehler

Editura Universităţii „Al.I.Cuza” Iaşi / Hartung Gorre Verlag Konstanz, 1996

 

 

Inhalt:

 

Vorwort / Cuvânt înainte       S. 7 – 14

 

LITERARISCHE MEHRSPRACHIGKEIT

 

Heinrich Stiehler, Soziologische Probleme des Sprachwechsels        S. 15 – 21

Georg Kremnitz, Über das Schreiben in zwei Sprachen          S. 22 – 32

Roxana Nubert, Textsorten. Mit einem Ausblick aus Oskar Walter Ciseks Korrespondenzen mit Lucian Blaga       S. 33 – 57

Cornelia Cujbă, Entlehnungen aus dem Deutschen in Eminescus Übersetzung von Kants Kritik der reinen Vernunft       S. 58 – 65

George Guţu, Literarische Zirkulation. Überlegungen zur rekursiven Variabilität von Konstanten         S. 66 – 85

Andrei Corbea, Paul Celan şi limba română. Un bilanţ       S. 86 – 103

Gerhardt Csejka, Erwin Wittstock und die Sprachwächterrolle des Schriftstellers       S. 104 – 116

Heinrich Stiehler, Sprachliche Migration – literarische Migration: Panait Istrati        S. 117 – 127

Aurelia Merlan, Tristan Tzara: Code-switching ca provocare      S. 128 – 146

Ralf Bauer, J’appartiens a deux folklores – Zwiesprachigkeit und Doppelkultur bei Eugene Ionesco       S. 147 – 161

Michael Astner, „Kusch / Burkusch“ oder: Von den Möglichkeiten der Mehrsprachigkeit und mehr. Ein maniererter Versuch         S. 162 – 168

Neva Silbar, Zungenfertigkeit, Zungenlosigkeit oder Doppelzüngigkeit?      S. 169 – 180

Johann Strutz, Regionale Mehrsprachigkeit und Interkulturalität      S. 181 – 201

 

 

MISZELLEN UND REZENSIONEN

 

George Kremnitz, Mite Kremnitz écrivain et son importance pour les relations culturelles entre la Roumanie et l’Allemagne          S. 202 – 213

Rainer Stamm, Paul Celans Gedicht Schwarze Flocken als vedichtete Trauerarbeit           S. 214 – 223

Adina Lucia Nistor, Zur morphologischen Transferenz und Integration deutscher Wörter ins Rumänische        S. 224 – 228

Astrid Agache, Karl Kurt Klein und die Nöstner Germanistenschule       S. 229 – 242

 

Roxana Nubert, Oskar Walter Cisek als Mittler zwischen deutscher und rumänischer Kultur (Heinrich Stiehler)        S. 243 – 245

Beate Eder, Geboren bin ich von Jahrtausenden... Bilderwelten in der Literatur der Roma und Sinti (Heinrich Stiehler)         S. 246 – 248

Hannes Hofbauer, Viorel Roman, Bukowina, Bessarabien, Moldawien: vergessenes Land zwischen Westeuropa, Rußland und der Türkei (Heinrich Stiehler)       S. 249 – 252

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier