Jassyer Beiträge zur Germanistik 2

 

Deutsche Sprache und Kultur in der Nordmoldau

Hrsg. von Margarete Jumugă und Horst Fassel

Iaşi, 1983

 

Vorbemerkung                        S. 1

Margarete-Sigrid Jumugă: Entstehung und Entwicklung der deutschen Kolonien im Buchenland (Historischer Überblick) / S. 1 – 13

 

I. Literatur    S. 14 – 79

Kurt Rein: Deutsche Sprache und Literatur in der Bukowina / S. 14 – 62

Octavian Nicolae: Ein Pionier der deutschsprachigen Literatur des Buchenlandes: Theodor Lupul (1838 – 1858) / S. 63 – 74

Claus Stephani: Ein Gedicht Ulrichs von Mistelbach in der Südbukowina / S. 75 – 79

 

II. Linguistik S. 80 – 192

Hugo Steger: Bemerkungen zum Problem der Umgangssprachen / S. 80 – 116

Margarete-Sigrid Jumugă: Die Diminutivbildung im Zipserischen / S. 117 – 129

Ioan Lobiuc: Interferenz der Neologismen polnischer, deutscher und rumänischer Herkunft in der Mundart der Huzuler aus Rumänien / S. 130 – 172

Ion Florea: Elemente deutscher Abstammung in den Fachsprachen der Bukowina / S. 173 – 192

 

III. Geschichte der Germanistik     S. 193 – 215

Horst Fassel: Der Schulmann Josef Meißner (1815 – 1868) / S. 193 – 203

Sorin Chiţanu: Alfred Klug, ein Vermittler zwischen Kulturen und Sprachen / S. 204 – 215

 

IV. Landeskunde      S. 216 – 251

Erich Prokopowitsch: Die Freimauererei in der Bukowina im 18. Jahrhundert / S. 216 – 228

Brigitte Stephani: Zur Tracht der Zipser im südlichen Buchenland / S. 229 – 236

Die Zipser über ihre Volkstracht (aufgezeichnet von M.S. Jumugă) / S. 237 – 238

Emilian Ţopa: Die Pflanzenwelt der Bukowina von gestern, von heute und von morgen / S. 239 – 251

 

V. Die Zipser über ihre Herkunft und ihre Sprache (aufgezeichnet von Margarete-Sigrid Jumugă)  / S. 252 – 253

 

VI. Chronik / S. 254 – 291

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier