Gabriel H. Decuble, Orlando Grossegesse, Maria Irod,

 Stefan Sienerth (Hrsg,)

"Kultivierte Menschen haben Beruhigendes..."

Festschrift für George Guţu,

Band I und Band II

Editura Universităţii din Bucureşti

Editura Paideia Bucureşti

Editura Pop Ludwigsburg

2014

 

ISSN 1843-0058-30;

ISBN 978-973-596-986-8, Bd. I; ISBN 978-973-596-987-5, Bd. II;

ISBN 978-3-86356-086-7

Gedruckt mit Unterstützung des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. (IKGS) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. (www.ikgs.de)

Das IKGS wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. (www.ikgs.de)

 

Pressestimmen (anklicken!):

 

Inhaltsübersicht

BAND I

Inhaltsverzeichnis I-VI

 

Vorwort der Herausgeber: 1

 

I. Stefan Sienerth: „Zugang zu einem Wissenschaftsdialog von gesamteuropäischer Dimension...“ 1

II. Gabriel Horaţiu Decuble: „Ganzheit in Einheit“ 4

III. Orlando Grossegesse: „Südeuropa von einem Ende bis zum anderen…“ 6

IV. Maria Irod: „Beitrag zur Profilierung eines der wichtigsten Zentren der Auslandsgermanistik“ 7

 

Prefeţe ale editorilor: 9

I. Stefan Sienerth: „Acces la un dialog ştiinţific de dimensiune europeană...” 9

II. Gabriel Horaţiu Decuble: „Întregul ca Unitate“ 12

III. Orlando Grossegesse: „Europa Meridională de la un capăt la celălalt…“ 14

IV. Maria Irod: „Contribuţie întru profilarea unuia dintre cele mai importante centre ale germanisticii dinafara spaţiului germanofon“ 15

 

I. Glossen 17

 

Hans Bergel: Der Enthusiasmus des Germanisten. Prof. Dr. George Guţu 70 Jahre alt 19

Peter Motzan: Prof. Dr. George Guţu zum 70. Geburtstag 22

Carmen Elisabeth Puchianu: Ein tätiger Mensch. Herrn Professor zum Siebzigsten 24

UB TOP: Entuziasmul Germanistului. Prof. Dr. George Guţu la 70 de ani 27

Elena Viorel: Im treuen Dienst der rumänischen Germanistik: Prof. Dr. George Guţu zum 70. Geburtstag 30

Christel Hartinger: Wieder und wieder in der Klassikerstadt... George Guţu zum 70. Geburtstag 33

Hans Bergel: Römische Momente. Von Pinien, Fresken und Palazzi. Ein Entwurf 38

 

II. Bekenntnisse 57

 

Ansprache bei der Verleihung des Ordens für kulturelle Verdienste im Grade eines Ritters (Berlin, 4. Juli 2011) 59

Alocuţiune la decernarea Ordinului Meritul Cultural în rang de Cavaler (Berlin, 4 iulie 2011) 63

Ansprache bei der Entgegennahme des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst (Bukarest, den 15. März 2012) 67

Alocuţiune cu ocazia decernării Crucii Austriece de Onoare pentru Ştiinţă şi Artă (Bucureşti, 15 martie 2012) 70

 

III. Paul Celan und sein bukowinisches Umfeld 73

 

Dieter Schlesak: Der Beitrag von George Guţu zur Celanforschung 75

Yoshihiko Hirano: Lektüre einer Naturgeschichte. Zu Celans Gedicht „Todtnauberg“ 84

Delia Eșian: „Gespräch über Bäume“ oder Celan als Brecht-Antworter 101

Kyoko Fujita: Auf der Suche nach den Stimmen der „Marginalisierten“ - Bemerkungen anlässlich der Veröffentlichung von „Die Buche. Eine Anthologie deutschsprachiger Judendichtung aus der Bukowina“ 112

Andrei-Corbea Hoișie: „Die neue Heimat“ 126

Ion Lihaciu: Die Bukowina. Umrisse eines ehemaligen deutschsprachigen Kultur- und Literaturfeldes 131

Raluca Rădulescu: Zum Antisemitismus der Zwischenkriegszeit am Beispiel der “Bukowinaer Volkszeitung“ (1929-1938) 151

Szilvia Ritz: Gregor von Rezzori: Denkwürdigkeiten eines Antisemiten. Kulturelle Differenzen am Schnittpunkt von Ost und West 163

Gabriel H. Decuble: Lumen et limen. Der „Lichtzwang“ bei Paul Celan oder die Lyrik im Modus des Apophatismus 179

 

IV. Ästhetik und Minderheitenraum – Aspekte der süd- und südostdeutschen Literaturen 197

 

Heinrich Stiehler : Zur Literatur sprachlicher Minderheiten: das rumäniendeutsche Beispiel 199

Stefan Sienerth (München/Pfaffenhofen): Generationsspezifische Sichtweisen. Das siebenbürgisch-sächsische Dorf im Werk einer Schriftstellerdynastie: Oskar, Erwin und Joachim Wittstock 209

Maria Sass: „Öffnung zum Andersartigen, Annäherung an den Nachbarn!“ Interkulturelle Aspekte im essayistischen Werk Joachim Wittstocks 231

Joachim Wittstock: Südöstliche Lebenswelten in Andreas Birkners (1911-1998) Sicht und Gestaltung 248

Cosmin Dragoste: Vom Dialog zum Verstummen. Hypostasen der Sprachverhältnisse in der rumäniendeutschen Literatur der 70er und 80er Jahre 261

Daniela Ionescu-Bonanni: Rumäniendeutsche Autoren interkulturell 272

Grazziella Predoiu: „Der Nullpunkt der Existenz“: Dieter Schlesaks Roman „Capesius, der Auschwitzapotheker“ 290

Alice Buzdugan: Oskar Walter Ciseks Imaginationen über die Stadt zwischen Text-Rand und „aufmerksamem Blick“ 304

Walter Engel: Narrative Symbiose des Faktischen und Fiktionalen. Bukarester deutsche Literaturszene der Nachkriegszeit unter der Lupe/ Annäherung an den selbstbiographischen Roman „Der müde Lord“ von Dieter Roth 319

Roxana Nubert: Realität und Surrealität bei Herta Müller 336

Mariana-Virginia Lăzărescu: „Der Tod ist der Tod. Daran kannst du mit deinen Fantasien nichts ändern.“ Zum Roman „Patula lacht“ von Carmen Elisabeth Puchianu 354

Peter Motzan: Franz Hutterers Erzählung „Nachtvögel“. Versuch einer Interpretation 366

Jürgen Lehmann: Subversive Sprachspiele: Dialogizitätsstrukturen in Texten der „Sächsischen Dichterschule“ und der „Aktionsgruppe Banat“ 374

Maria Irod: Dieter Schlesaks Debütband “Grenzstreifen” (1968). Von einer geografisch-politischen Dimension der Grenze zum Entwurf einer “Peratologie” 391

Sunhild Galter: Kindheit und Jugend in Kronstadt zu Beginn des 20. Jhs. Ein autobiographisches Typoskript von Erwin Neustädter 408

 

 

BAND II

 

V. Kontextualisierung und Analyse – Zur Literatur der Goethezeit, des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts 423

 

Thomas Schares: Adel und Krieg – Sprechen über die “Wahlverwandtschaften“: Ein Roman und seine Texte 425

Volker Hoffmann: Medizinische und kulinarische Popularphilosophie als Bezugsfolie der goethezeitlichen Literatur: Christoph Wilhelm Hufeland und Carl Friedrich von Rumohr 443

Klaus F. Gille: Goethes „Novelle“ als Utopie 459

Young-Ae Chon: Des Dichters freier Blick in einer sich erweiternden Welt. Zur Realitätsbewältigung in Goethes “West-östlichem Divan” 471

 

VI. Kontrapunktik von Identität und Hybridität 485

 

Herbert Uerlings: Verkehrte Welten. Primitivismus in Literatur und Kunst der Klassischen Moderne 487

Elisabeth Martschini: Wie Opfer gemacht werden. Eginald Schlattners Roman ‘Rote Handschuhe’ 508

Daniela Laube: Deutsch-rumänische Kulturbeziehungen zwischen 1878 und 1932. Einblicke in ein Projekt 529

Iulia-Karin Patrut: Zur Kritik politisch-religiöser Selbstentwürfe bei Franz Kafka 551

Martin Hainz: Man kann NICHT nicht kommunizieren 556

Lucia Perrone Capano: Jenseits der Wort-Bild-Opposition: Performativität der Bilder in Eduard Mörikes “Maler Nolten“ 567

Lucia Gorgoi: Das Nietzsche-Bild bei Constantin Rădulescu-Motru. Die Anfänge der Nietzsche-Rezeption in Rumänien um die Jahrhundertwende 580

Lucia Nicolau: Familie, Erinnerung und Migration in Cătălin Dorian Florescus „Zaira“ 591

Monica Tempianu: Wie man zum Fremden wird oder über die Faszination des „Dazwischen“ in der deutschsprachigen Exil- und Emigrationsliteratur 603

Marino Freschi: 1914: Krieg und Literatur 620

 

Addenda

 

Die Autorinnen und Autoren 629

Portal George Guţu 636

Publikationen von George Guţu 637

Tabula gratulatoria 673

*****

Gedruckt mit Unterstützung des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. (IKGS) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. (www.ikgs.de)

Das IKGS wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. (www.ikgs.de)

*****

Pressestimmen:

- Neuerscheinung: Festschrift zum 70. Geburtstag von Professor George Guţu (12.12.2015), in: Blog, Webseite des IKGS, München. (Siehe hier!)

- TOP UB (elektronische Zeitschrift der Universität Bukarest); Newsletter UB, Nr.  3/2015 vom 20.01.2015 -> vezi aici!

- Site-ul Facultăţii de Limbi Străine (FLLS) a Universităţii din Bucureşti - vezi aici!

- Mozaicul, 10, 2016, Craiova > vezi aici!

- Kyoko Fujita, in: Zeitschrift für Germanistik in Tohoku, Nr. 57 (2016), S. 123-127.

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier