GGR-Beiträge zur Germanistik 20

Mihai Draganovici:

Strukturen und Verfahren in den rumänischen Übersetzungen deutscher Dramen in der Zwischenkriegszeit. Mit einem Nachwort von George Guţu. Editura Universităţii din Bucureşti / Editura Paideia, Bucureşti 2009 [249 Seiten]  ISSN 1843-0058-20

 

Inhaltsübersicht:

    Danksagung......... Seite 5

    Inhalt........7

  1. Einleitung.........11

  2. Translations- und Übersetzungsmodelle. Ein historischer Aufriss...........23

    1. Einleitung......23

    2. Die Ur-Sprache und die Universalientheorie ......23

    3. Cicero, Hieronymus. Anfänge der Auseinandersetzung mit dem Übersetzen.......27

    4. Bearbeitete Übersetzungen im Mittelalter......29

    5. Der Beitrag Luthers zur Übersetzungspraxis........31

    6. Übersetzungswissenschaftliche Auseinandersetzungen bis zur Zeit der Romantik..36

    7. Durchbruch der modernen Übersetzungsrichtungen..........38

    8. Wichtige Übersetzungsansätze im 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt auf dem deutschen Sprachraum.......41

      1. Der Übersetzungsvorgang als interlingualer Transfer........41

      2. Der systemische Ansatz – Descriptive Translation Studies.......44

      3. Die funktionalen Translationstheorien...46

        1. Die Skopostheorie..........46

        2. Das translatorische Handeln.......51

        3. Die scenes-and-frames Semantik.....56

    9. Schlussfolgerung..........59

  3. Zu den Übersetzungsspezifika des dramatischen Textes..........61

    1. Einleitung........61

    2. Besonderheiten des Mediums Theater........61

      1. Ein Modell der ästhetischen Kommunikation........61

      2. Der Haupt- und Nebentext..........64

      3. Die Kulturbedingtheit der non- und para-verbalen Sprache im Theater.........65

    3. Der dramatische Text als multimedialer Text....69

    4. Übersetzungen von dramatischen Texten - theoretische Voraussetzungen.........71

      1. Theoretische Einteilung.........71

      2. Dramaübersetzungen vs. Theaterübersetzungen.........72

      3. Übersetzen für die Bühne.........74

      4. Spielbarkeit und Sprechbarkeit einer Theaterübersetzung..........75

      5. Der Übersetzungsprozess eines dramatischen Textes..........81

  4. Die Problematik der Dramaübersetzungen in der Presse der Zwischenkriegszeit 91

    1. Zur allgemeinen Problematik der Übersetzungen..91

      1. Die Rolle der Kultur...........91

      2. Die Rolle des Übersetzers...........94

    2. Zur Problematik der Übersetzung eines dramatischen Textes............99

  5. Rezeption und Wirkung literarischer Werke unter Berücksichtigung ihrer Übersetzungen. Rezeptions- und wirkungstheoretische Aspekte ..........105

    1. Strukturale Semiotik.........105

    2. Phänomenologische Konkretisation.......111

    3. Philosophische Hermeneutik .........17

    4. Rezeptionsästhetik..........122

  6. Übersetzungskritische Schwerpunkte..........135

    1. Texttypologie in der Übersetzungskritik.......136

    2. Äquivalenz in der Übersetzungskritik.......143

    3. Der dramatische Text in der Übersetzungskritik..148

  7. Übersetzungsrelevante Analyse ausgewählter Texte............151

    1. Begründung der Wahl...........151

    2. Übersetzungsrelevante Analyse von Friedrich Schillers Drama „Die Räuber”..........152

      1. Abschließende Bemerkungen zu den analysierten Übersetzungen..........162

    3. Analyse des kulturspezifischen Rahmens in Gerhart Hauptmanns „Biberpelz” und Arthur Schnitzlers „Reigen.....163

    4. Übersetzungsrelevante Analyse von Gerhart Hauptmanns Komödie „Der Biberpelz” 165

      1. Grammatikalische Unübersetzbarkeit....166

      2. Übersetzung von Realia und Redewendungen...........170

      3. Abschließende Bemerkungen zur analysier-ten Übersetzung...........174

    5. Übersetzungsrelevante Analyse von Arthur Schnitzlers Komödie „Reigen”...........175

      1. Fälle grammatikalischer Unübersetzbarkeit... 176

      2. Übersetzung von Realia und Austriazismen ..179

      3. Abschließende Bemerkungen zu den analysierten Übersetzungen.......192

  8. Schlussfolgerungen........195

  9. Bibliographie...........203

  10. Anhänge........219

Anhang 1: Übersicht der Übersetzungen deutscher Dramen bis 1960........219

Anhang 2: Faksimile aus den analysierten Texten....... 223
 

***
 

George Guţu: Traducerea şi dinamica interculturalităţii (Postfaţă)..............231

*** ***

W e r b u n g............235

      ___________________________________________

 

G 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier