GGR-Beiträge zur Germanistik 16

George Guţu, Doina Sandu (Hrsg.): Interkulturelle Grenzgänge. Akten der Wissenschaftlichen Tagung des Bukarester Instituts für Germanistik zum 100. Gründungstag. Bukarest, 5.-6. November 2005

Editura Universităţii din Bucureşti (Verlag der Universität Bukarest), Bukarest 2007 (464 Seiten); ISSN 1843-0058

Besprechung dieses Bandes

Inhalt:

Vorwort: Ein Jubiläum und seine Fachtagung (George Guţu, Doina Sandu)     9

I. Historizität und interkulturalität. literaturwissenschaftliche streiflichter     11

Ioana Crăciun-Fischer: Das Thema der „Gloria Francorum“ in Otfrids von Weißenburg Liber evangeliorum    13

Vasile V. Poenaru: Die Komik des Nibelungenliedes     20

Sorin Toma: Der Wechsel des Bild-Paradigmas in Goethes ästhetischen Schriften   35

Leyla Cosan: Das Judenbild in den deutschen Volksmärchen     43

Carmen Elisabeth Puchianu: Das „asiatische Prinzip“ in Thomas Manns Roman Der Zauberberg. Eine Interpretation     57

Ana-Maria Palimariu: Un-/Eingeschränkter Ersatz als Inszenierung der Un-/Reinheit in Martin Walsers Romanen „Jenseits der Liebe“ und „Brief an Lord Liszt“oder «Chemnitzer Zähne»    66

Patricia Sanda: Romanwelt als Geschichtsfiktion in Christoph Ransmayrs Morbus Kitahara      84

Maria Berceanu: Das Motiv der Einsamkeit in Jenny Alonis Roman

      Das Brachland    109

Romaniţa Constantinescu: Die Freiheit des Lesens bei Wolfgang Iser      115

Sorin Gădeanu: Minderheitenliteraturgeschichtsschreibung am Beispiel einer „kleinen Literatur“  139

Markus Fischer: Ironie als Grabschmuck. Zur Gegenwartsbewältigung in Johann Lippets Erzählung Der Totengräber (1997)    153

Raluca Rădulescu: Der „Europa“-Begriff in Hans Bergels essayistischem Werk aus der Sicht orientalistischer Theorien    165

Maria Irod: Das Numinose in der Poetik von Dieter Schlesak    176

Mirela Ioniţă: Die Fiktion des Heimatbildes bei Aglaja Veteranyi     187

II. Intra- und interlinguale Kommunikation. Linguistische Exkurse 197

Volker Hoffmann: Hermann Pauls Deutsches Wörterbuch (1992-2002).

      Kritische Bemerkungen zu seiner Neubearbeitung   199

Hermann Scheuringer / Ioan Lăzărescu: Österreichische Diminutive    214

Cornelia Cujbă: Deutsche und rumänische sprachliche Routinen

     im öffentlichen Austausch: Begegnungs- und Abschiedsgrüße     225

Doris Sava: Dem gemeinen Mann aufs Maul geschaut… Formulierungstätigkeit aus kontrastiver Perspektive Deutsch-Rumänisch     233

Sigrid Haldenwang: Die Bedeutung des Deutschen Wörterbuchs von Jacob und Wilhelm Grimm für das Siebenbürgisch-Sächsische Wörterbuch  249

Heidi Flagner: Allgemein-kognitive Entwicklung und Erwerb des grammatischen Genus im Deutschen als sukzessive L2   255

Gabriel H. Decuble: „Hartmann, der guote sündaere“. Literarische Übersetzung zwischen Sünde und Genuss    274

Mihai Draganovici: Rumänische Beiträge zur Übersetzungstheorie

      in der Presse der Zwischenkriegszeit     280

Adriana Maria George: Eminescu in der Übertragung von Alfred Margul-Sperber    291

George Guţu: Immanuel Weissglas’ rumänische Fassung von Eminescus

      Luceafărul. Übersetzungen als Interreferentialitätszugänge     299

Doina Sandu: Die Übersetzung literarischer Texte als besondere Form der Kommunikation. Eine Rückbesinnung auf die ‘belles infidèles’     307

III. Sprachvermittlung im Kulturtransfer. Didaktische Kontextualisierung     317

Ayfer Aktaş: Zum Stellenwert der deutschen Sprache im türkischen Bildungssystem. Ein Blick auf die deutsch-türkischen kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen  319

Carmen Iliescu: Didaktische Überlegungen zur Historizitäts- und Kontextmarkierung literarischer Texte   329

Gabriel Istode: Sprach- und Kulturvermittlung aus psychosystematischer Perspektive  350

Marianne Koch: Der Einsatz von Portfolios in der Lehrerausbildung    362

Maria Ileana Moise: Die Phonetik/Phonologie, die Ausspracheschulung und -korrektur im „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen“. Desiderata im Hinblick auf die Realisierung des „Bologna-Prozesses“ in der Germanistik in Rumänien     374

Mihaela Parpalea: Überlegungen zu einem kulturkontrastiven Sprachunterricht Kommunikative Vorgänge und kulturelle Geprägtheit    387

IV. Anamnesen und Leistungslust. Zur Geschichte der Germanistik 397

Stefan Sienerth: Bernhard Capesius als Lehrbeauftragter für das Studienfach Geschichte der rumäniendeutschen Literatur an der Bukarester Universität   399

Ileana Maria Ratcu: Beiträge zur Geschichte der Germanistik

      an der Czernowitzer Universität     413

Astrid Agache: Zur Situation der rumänischen Germanistik der dreissiger Jahre      des 20. Jahrhunderts. Am Rande zweier Briefe Karl Kurt Kleins an Traian Bratu    418

Cornelia Eşianu: Zur Identität des/der rumänischen Germanisten/in    425

Bianca Bican: Akademischer Antisemitismus in Deutschland im 19. Jahrhundert. Heinrich von Treitschke  430

Corina Petrescu: Autorität und Liebe. Autorität der Liebe. Gedanken über das deutsche Schulsystem um 1900     444

Martin Stangl: Die Österreich Bibliothek Bukarest und ihre kulturpolitische Funktion    454

 

Liste der Autorinnen und Autoren    463

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier