UNIVERSITATEA BUCUREŞTI / UNIVERSITÄT BUKAREST

 FACULTATEA DE LIMBI STRĂINE / FAKULTÄT FÜR FREMDSPRACHEN

 CATEDRA DE GERMANISTICĂ / INSTITUT FÜR GERMANISTIK

  Jubiläum 1905-2005 

Str. Pitar Moş 7-13            RO-010451 Bucureşti    

Tel. 0040-21-318.15.79; 0040-21-252.15.51;

Tel.+Fax: 0040-21-252.59.72

E-mail: gutugeorge@yahoo.de

www.unibuc.ro/ro/catd_lscllg_ro

 

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

 

 INSTITUT FÜR DEUTSCHE KULTUR UND GESCHICHTE SÜDOSTEUROPAS (IKGS) AN DER LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN

 

Exzellenz- und Forschungszentrum "Paul Celan"

 Mehrsprachige und interkulturelle Kommunikation in pluriethnischen Regionen Südosteuropas

Gegründet durch Beschluß des Rektors der Universität Bukarest Nr. 1330 vom 26.07.2006

 

   > "Die Buche". Anthologie deutschsprachiger Judendichtung aus der Bukowina. Zusammengestellt von Alfred-Margul-Sperber. Aus dem Nachlass herausgegeben von George Guţu, Peter Motzan und Stefan Sienerth. IKGS-Verlag und Rimbaud Verlagsgesellschaft, München 2009 (469 Seiten)

ISBN 978-3-9809851-4-8 und

ISBN 978-3-89086-516-4

Pressestimmen - siehe hier!

 

Im Bukarester Museum für Rumänische Literatur (MLR) liegt die legendär gewordene Anthologie von Gedichten deutschsprachiger jüdischer Autoren aus der Bukowina im wertvollen und reichhaltigen Nachlaß von Alfred Margul-Sperber in drei Fassungen vor.

Seit einigen Jahren arbeiten Lehrkräfte und Forscher des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Universität München (IKGS) und des Instituts für Germanistik der Universität Bukarest, die zugleich Mitarbeiter des Bukarester Forschungs- und Exzellenzzentrums "Paul Celan" sind, an der Transkription, Textrevision und -edition und erarbeiten den Anhang mit bio-bibliographischen Angaben zu den darin vertretenen Autorinnen und Autoren. Ein ausführliches Nachwort präsentiert die Entstehungsgeschichte sowie die widrigen historischen und kulturpolitischen Umstände, die dazu geführt haben, dass trotz intensiver Bemühungen von Alfred Margul-Sperber, dem Spiritus rector der deutschsprachigen Literatur der Bukowina und Förderer von Paul Celan, Rose Ausländer, Moses Rosenkranz, Alfred Kittner, David Goldfeld etc., die Anthologie in den 1930er Jahren nicht mehr herausgegeben werden konnte.

Hier der Inhalt des literaturgeschichtlich wertvollen Bandes, der inzwischen auf dem VIII. Kongress der Germanisten Rumäniens, 25.-28. Mai 2009, Cluj-Napoca, vorgestellt wurde:

Inhalt

Editorische Notiz

Autoren:

Rose Ausländer-Scherzer

Uriel Birnbaum

Klara Blum

Zeno Einhorn

Ernst Maria Flinker

Robert Flinker

Rudolf Fuchs

David Goldfeld

Lotte Jaslowitz

Josef Kalmer

Alfred Kittner

Artur Kraft

Josef I. Kruh

Kamillo Lauer

Siegfried Laufer

Ariadne Baronin Löwendal

Hugo Maier

Itzig Manger

Tina Marbach

Salome Mischel

Johann Pitsch

Moses Rosenkranz

Heinrich Schaffer

Isaac Schreyer

Jakob Schulsinger

Erich Singer

Isak Sonntag

Alfred Margul-Sperber

Klaus Udo Tepperberg

Victor Wittner

Kubi Wohl

                      [Anhang][1]

Paul Antschel

Rose Ausländer

Zeno Einhorn

David Goldfeld

Alfred Kittner

Ewald Ruprecht Korn

Siegfried Laufer

Itzik Manger

Moses Rosenkranz

Heinrich Schaffer

Jakob Schulsinger

Alfred Margul-Sperber

Nachwort

Bio-bliographischer Anhang


 

[1] Mit weiteren 2 Autoren und mit weiteren Gedichten bereits angeführter Autoren.

 

 

 

Umschlag des Typoskripts der Fassung A, Konvolut 1,

MLR 25000-323 (Aufnahme: George Guţu)

 

ECOURI / PRESSESTIMMEN:

1. Grete Tartler in "România Literară", 27/2009

2. Martin A. Hainz: Polylog in statu nascendi – Alfred Margul-Sperbers „Die Buche“ versammelt jüdische Dichtung aus der Bukowina

3. Czernowitz, Bukowina: Die Buche. Eine Anthologie deutschsprachiger Judendichtung aus der Bukowina. Zusammengestellt von Alfred Margul-Sperber

4. Lyrikzeitung & Poetry News

5. Hannes Schuster in "Siebenbürgische Zeitung", 17.10.2009

6. Martin A. Hainz (siehe 2.) auch in literaturkritik.de

7. Vgl L&Poe 2009 Aug 073. Judendichtung aus dem Buchenland

8. [Klaus Hübner ]: Die Buche, Fachdienst Germanistik, 12/2009

9. Hans-Peter Kunisch: Warten, bis die Zeit kommt..., Süddeutsche Zeitung, 11.01.10.

10. Dr. Markus Fischer: Späte literarische Gutmachung..., ADZ, 10.10.09

11. Jens Langer: Lyrik aus der Bukowina, Der Freitag, 22.10.2009

12. mbr: Stimmen aus dem Buchenland, Neue Zürcher Zeitung, 27. August 2009

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier