Sie befinden sich auf der Web-Seite der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens: www.ggr.ro

 

UNIVERSITÄT TRIER

 INSTITUT FÜR GERMANISTIK

 

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

INSTITUT FÜR GERMANISTIK DER UNIVERSITÄT BUKAREST 

 

 

Exzellenz- und Forschungszentrum "Paul Celan"

 Mehrsprachige und interkulturelle Kommunikation in pluriethnischen Regionen Südosteuropas

 

 Tagung: Repräsentation – Inklusion – Exklusion. Zur Semantisierung der ‚Zigeuner‘

Trier (D), 18.-21. Oktober 2007

 

 P R O G R A M M

(Exposé )

 Donnerstag, den 18.10.2007

20.00 Gemeinsames Abendessen

 

 Freitag, den 19.10.2007

09.30-09.45 Begrüßung

09.45-10.30 Eröffnungsvortrag: Herbert Uerlings (Trier): Zigeuner und Nation

Sektion 1: Zigeuner und Juden

10.30-11.15 Ulrich Kronauer (Heidelberg / Karlsruhe): Vom gemeinsamen Vorurteil gegenüber „Juden, Zigeunern und derlei Gesindel“ im 18. Jahrhundert

11.15-11.30 Kaffeepause

11.30-12.15 Iulia-Karin Patrut (Trier): Juden und ‚Zigeuner‘ bei Wilhelm Raabe

12.15-14.00 Mittagspause

Sektion 2: Berliner Bohemiens

14.00-14.45 Anna-Lena Sälzer (Trier): Arme, asoziale Außenseiter - ‚Zigeuner‘- und Künstlerdiskurse um 1900

14.45-15.30 Nicholas Saul (Durham): ‚Zigeuner‘ bei Carl Hauptmann

15.30-16.00 Kaffeepause

Sektion 3: Erfassung, Verfolgung, Spurensuche

16.00-16.45 Juliane Hanschkow (Trier): Verfolgung, Kriminalisierung und Etikettierung von ‚Zigeunern‘ im Regierungsbezirk Trier in der Zeit des Kaiserreichs und der  Weimarer Republik

17.00-18.30 Stadtführung

18.30 Abendessen

20.00 Abendveranstaltung: Dirk Suckow / Peter Bell (Trier): Lebenslinien – Das Handlesemotiv und die Repräsentation von ‚Zigeunern‘ in der Malerei zwischen 1450 und 1750

 

 Samstag, den 20.10.2007

09.30-10.15 Karola Fings (Köln): „Rasse Zigeuner“. Sinti und Roma im Fadenkreuz von Kriminologie und Rassenhygiene (1933-1945)

10.15-11.00 Thomas Huonker (Zürich): Literarische Fremd- und Selbstbilder von ‚Zigeunern‘, ‚Jenischen‘ und ‚Heimatlosen‘ in der Schweiz (19./20. Jahrhundert)

11.00-11.15 Kaffeepause

11.15-12.00 Klaus-Michael Bogdal (Bielefeld): Geschichten vom Überleben. Zigeunerdarstellungen zwischen Spurensuche und Ethnokitsch (Tuckermann, Colum McCann)

12.00-14.00 Mittagspause

Sektion 4: Osteuropäische Perspektiven

14.00-14.45 George Guţu (Bukarest): Zur Darstellung der ‚Zigeuner‘ in den Schriften des Erzbischofs Raymund Netzhammer

14.45-15.30 Anton Holzer (Wien): ‚Zigeuner‘ sehen. Fotografische Expeditionen am Rande Europas

15.30-16.00 Kaffeepause

16.00-16.45 Simina Birăescu (Timişoara): ‚Zigeuner‘ bei deutschen und rumänischen Kulturreisenden

16.45-17.30 Markus Fischer (Heidelberg): Zigeunerfiguren bei Cătălin Florian Dorescu

17.30-18.00 Schlussdiskussion

18.30 Abendessen

20.00 Abendveranstaltung

 

Sonntag, den 21.10.2007

09.30 Gelegenheit zum Besuch der Konstantin-Ausstellung oder des Karl-Marx-Hauses

Abreise

____________________________________________________

1)  Exposé

2)  Rundschreiben

3)  Zitierrichtlinien

___________________________________________________

Kontakt:

Prof. Dr. Herbert Uerlings

Fachbereich II – Germanistik

Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Tel.: 0049 (0651) 201-2309

Fax: 0049 (0651) 201-3909

eMail: uerlings@uni-trier.de

 

www.e-scoala.ro

Imagine Romania!

Lernen Sie Deutsch - Kliken Sie hier